Donnerstag, 28. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
07.10.2021

DMSBnet vereint digitale Angebote des DMSB

Der Deutsche Motor Sport Bund führt zum 1. Oktober 2021 das neue DMSBnet ein. Damit werden die verschiedenen digitalen Angebote des Dachverbands in einem zentralen System vereint. Fahrer, Veranstalter und Sportwarte können sich mit ihren bereits vorhandenen meinDMSB-Zugangsdaten ab sofort im neuen DMSBnet unter www.dmsbnet.de einloggen und von dort aus alle digitalen Angebote des DMSB komfortabel nutzen.

Ein Login für alle Systeme

Mit der Einführung des DMSBnet können die Kunden des Motorsport-Dachverbandes über einen zentralen Login-Bereich alle bekannten Online-Funktionen komfortabel nutzen. Dazu zählen auch alle Funktionalitäten, die bisher über das Lizenznehmerportal meinDMSB abgewickelt wurden. Die Login-Daten bleiben dabei für alle Kunden gleich: Mit der individuellen Kunden-ID und dem bekannten Passwort können sich alle Kunden ab sofort im DMSBnet anmelden.

Auch das persönliche Profil wird im DMSBnet gepflegt. Alle Module des DMSBnet greifen dabei auf die im Profil hinterlegten persönlichen Daten zurück. Daher ist es wichtig, die Daten regelmäßig zu überprüfen und zu aktualisieren.

Lizenzbeantragung über das neue DMSBnet

Alle Online-Angebote, die bisher über das Lizenznehmerportal meinDMSB abgewickelt wurden, sind über das DMSBnet erreichbar. So erfolgt beispielsweise die Beantragung von Fahrer- und Bewerberlizenzen, der DMSB Permit Nordschleife und Sportwartlizenzen online über www.dmsbnet.de. Auch Veranstalter können ihre Veranstaltungen über das DMSBnet anmelden und verwalten.

Anzeige
Über die bekannten Funktionen hinaus nutzt der DMSB die Umstellung, um die Digitalisierung im Verband weiter voranzutreiben. So ist die Beantragung von DMSB-Wagenpässen ab sofort digital über das DMSBnet möglich. Weitere Online-Funktionen werden in den kommenden Monaten ins DMSBnet integriert.