Donnerstag, 24. Juni 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Markenpokale Allgemein
24.05.2021

Zweiter Tag der offenen des Tourenwagen Junior Cup

Nach dem ersten „Tag der offenen Tür“ zu Ostern sind am 31. Mai erneut die Türen des VW up! GTI geöffnet. Auf dem ADAC Fahrsicherheitstrainingsgelände in Bremen haben insbesondere Fahrer, aber auch Teams die Möglichkeit, die Cupversion des VW up! GTI als Einsatzfahrzeug des Tourenwagen Junior Cup kennenzulernen.

Durch die pandemiebedingten Einschränkungen sind die neuen VW up! GTI Cup in diesem Jahr bisher nur bei Testeinsätzen zu sehen: „Durch die Verlegung des Saisonauftaktes auf Ende Juni nutzen unsere Fahrer die gewonnene Zeit und testen mit ihren Teams. Da uns aber auch weiter Anfragen für Test- und Schnuppermöglichkeiten vor allem von Fahrern aus dem Kartsport erreichen und wir am vergangenen „Tag der offenen Tür“ nicht alle Interessenten annehmen konnten, möchten wir einen weiteren Kennenlerntag anbieten“, erklärt Serienorganisator Matthias Meyer. Auf dem Fahrsicherheits-trainingsgelände des ADAC Weser-Ems in Bremen haben daher interessierte Fahrer und Teams die Möglichkeit, sich einen Eindruck vom Fahrzeug zu verschaffen. „Das Gelände ist ideal dafür und wir haben eine gute Möglichkeit das Auto zu zeigen und freuen uns sehr, dass dieser Tag vom ADAC zusätzlich ermöglicht wurde“, so Meyer weiter.

Anzeige
Am Eventtag wird mindestens ein aktuelles Rennfahrzeug vor Ort sein, ebenso steht die Serienorganisation für Fragen zur Saison, zu den Veranstaltungen und zu den Rennen zur Verfügung. Ein eigenes Hygienekonzept sieht einzelne Zeitslots vor, in denen Teams und Fahrer unter Einhaltung der bekannten Hygieneregeln auf das Gelände dürfen. Eine vorherige Anmeldung ist daher unbedingt notwendig. 
Die Rennen des Tourenwagen Junior Cup finden im Rahmen der neuen ADAC Racing Weekends statt, der Saisonstart ist auf Ende Juni in Oschersleben datiert. Die Verschiebung hat dazu beigetragen, dass aktuell weitere Fahrzeuge verfügbar sind. „Wir haben uns nach Bekanntgabe der Verschiebung entschieden, weitere Fahrzeuge aufzubauen, die rechtzeitig zum Saisonstart für potenzielle Fahrer und Teams zur Verfügung stehen. Aktuell haben wir zwei Neufahrzeuge fertiggestellt, die zur kurzfristigen Übernahme bereit stehen“, fasst Meyer zusammen. 

Um einen Zeitslot für den 31. Mai zu reservieren, wenden sich Interessenten bitte direkt an die Serienorganisation unter info@tourenwagenjuniorcup.de. Die Anzahl der Slots ist begrenzt und es können sich maximal drei Personen pro Slot anmelden.