Mittwoch, 19. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
26.11.2021

Mit GT4 zum kostenfreien GT3-Cockpit 2023

Auch in der Saison 2022 wird man GT4-Fahrern im GTC Race eine große Karrierechance bieten. Die GT4-Förderung für ambitionierte Pilotinnen und Piloten geht weiter. Wer tritt die Nachfolge von GT3-Förderpilot Finn Zulauf an und wird das GT3-Cockpit 2023 sichern?

Fahrerinnen und Fahrer von 16 bis 30 Jahren, die mit einem GT4 im GTC Race starten, stehen im GT4-Kader. Team und Fahrzeug sind frei wählbar. Es ist sowohl möglich, alleine zu starten oder als Duo.

Neben einem GT3-Sichtungstest für vier Fahrerinnen und Fahrer am Ende der Saison, wird ein GT3-Förderpilot eine kostenfreie GT3-Saison im GTC Race 2023 erhalten.


Gesamtüberblick über die Förderung

  • Einschreibung in Meisterschaft GTC Race
  • Vier Fahrer:innen GT4-Kader erhalten GT3-Sichtungstest
  • Jury entscheidet mit verschiedenen Faktoren über Förderpiloten
  • GT3-Förderpilot erhält Saison mit GT3 in GTC Race 2023
  • GTC Race übernimmt GT3-Ausgaben (außer Schäden und SB)
  • Fahrerinnen und Fahrer zwischen 16 und 30 Jahre
  • Voraussetzung Internationale D-Lizenz
  • Keine Platin- oder Gold-Fahrer bei Förderung zugelassen
  • GT4 als Einsatzfahrzeuge
  • Alle homologierten GT4 zugelassen
  • Freie GT4-Teamauswahl
  • Alleine oder als Duo mit GT4 möglich
  • 260 Minuten Streckenzeit
  • Jeder Pilot oder Pilotin fährt jeden Tag des Rennwochenendes
  • Eigenes Freies Training, Qualifying und Rennen
  • Persönliche Punkte in Meisterschaft nur für sich
  • GT60 im Team zusammen (aber auch alleine möglich)
  • GT4 kann Gesamtmeister in Sprint und GT60 werden
  • Verschiedene Wertungen für GT4-Piloten und Teams
  • Fünf Rennwochenenden: 10 x Sprint und 5 x 60-Minuten-Rennen
  • Begrenzte Boxenplätze
  • Begrenzte Starterzahl
  • Fotos und Videos kostenfrei über GTC Race-eigene Cloud
  • Livestream
  • Professionelle technische Kontrollen durch DMSB-Kommissare
  • Einschreibegebühr für 2022: 19.000 Euro netto (darin enthalten auch Boxensstandplatz, Livestream, Fotos, etc.)

Eine ausführliche Präsentation als pdf mit Low Resolution weiter unten oder in hoher Qualität unter: https://www.gtc-race.de/serieninfos/gtc-race-praesentation-2022/


Termine GTC Race

Essen Motor Show
26. November bis 5. Dezember 2021

Anzeige
Kalender 2022
08. - 10. April 2022: Oschersleben 
08. - 10. Juli 2022: Lausitzring*
29. - 31. Juli 2022: Nürburgring 
26. - 28. August 2022: Assen 
30. September - 2. Oktober 2022: Hockenheim 

(*noch nicht final bestätigt)

Das GTC Race wird 2022 als Hauptserie im ADAC Racing Weekend mit Pirelli als exklusivem Reifenpartner durchgeführt. Das 60-Minuten-Rennen GT60 powered by Pirelli wird am Samstag ausgetragen. Die beiden 30-Minuten-Rennen des GT Sprint am Sonntag.

Weitere Infos zur Serie unter www.gtc-race.de sowie auf Facebook und Instagram.