Montag, 25. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
12.10.2021

GT3 Sichtungstest für kostenfreies Cockpit im GTC Race

Schon heute, am 12. Oktober 2021, beginnt der GT3 Sichtungstest auf dem Hockenheimring für die GT4 Förderpiloten des GTC Race. Hier kompakt  zusammengefasst die wichtigsten Informationen zum GT3-Test:
  • Jeder GT4-Fahrer zwischen 16 und 30 Jahren im GTC Race gehörte in diesem Jahr zum GT4 Kader und hatte die Chance zum GT4 Förderpiloten. Team und Fahrzeug spielten keine Rolle.
  • Gewertet wurden nur die Sprintrennen des GTC Race. Fuhr ein Fahrer beide Rennen, so zählte nur das beste Ergebnis.
  • Die GT4 Förderpiloten sind: Denis Bulatov (22 Jahre), Leon Koslowski (19 Jahre), Luca Arnold (18 Jahre) und Finn Zulauf (17 Jahre).
  • Diese vier GT4 Förderpiloten erhalten einen GT3 Sichtungstest komplett kostenfrei.
  • Austragungsort des GT3 Sichtungstest ist der Hockenheimring.
  • Die Jury besteht mit Kenneth Heyer, Daniel Schwerfeld und Jörg van Ommen aus erfahrenen Motorsportexperten. 
  • Die vier GT4 Förderpiloten teilen sich zwei Audi R8 LMS GT3.
  • Car Collection Motorsport ist das Team für den GT3 Sichtungstest. 
  • Audi unterstützt den GT3 Sichtungstest mit Audi Sport Fahrer Dennis Marschall.
  • Der GT3 Sichtungstest wird durchgeführt im Rahmen des Trackdays von all4track.
  • Der genaue Ablauf des GT3 Sichtungstest ist durch die Jury festgelegt und wird den Fahrern erst in Hockenheim mitgeteilt.
  • Jeder GT4 Förderpilot erhält angefahrene Reifen und bekommt von der Serienorganisation dazu einen Satz neue Reifen kostenfrei.
  • Am Mittwochabend wird die Jury den Sieger des GT3 Sichtungstest mitteilen.
  • Der GT3 Förderpilot erhält eine komplette Saison im GTC Race 2022 mit Sprint- und 60-Minuten-Rennen im GT3. 
  • In welchem Auto der GT3 Förderpilot 2022 sitzt, steht noch nicht fest. Erster Ansprechpartner ist das bisherige Team des Fahrers. Sollte das Team einen GT3 einsetzen wollen oder können, wird man Gespräche aufnehmen. 
  • Auch 2022 wird wieder ein GT3-Sichtungstest für die GT4-Förderpiloten durchgeführt. Der Sieger erhält 2023 erneut ein kostenfreies GT3-Cockpit im GTC Race.
  • Das GTC Race bietet eine weltweit einzigartige Förderung von Talenten vom GT4 in die GT3 – nachhaltig und leistungsorientiert. GTC Race – Unsere Serie!