Donnerstag, 23. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GT World Challenge
08.09.2021

GTWC-Heimspiel: Nächstes Podium für Marvin Dienst

Wenige Wochen nach den 24-Stunden von Spa ging es für Marvin Dienst in der GT Word Challenge Europe weiter. Diesmal war die Sportwagenrennserie auf dem Nürburgring zu Gast und der Lampertheimer schaffte bei seinem Heimspiel erneut den Sprung auf das Siegerpodium. Das Finale findet nun Anfang Oktober in Spanien statt.

Bereits mit guten Vorsätzen startete für Marvin Dienst und sein Team Toksport WRT das vorletzte Rennen der GT World Challenge Europe. Bei seinem Heimspiel auf dem Nürburgring wollte der Mercedes-Pilot an die guten Ergebnisse aus Spa-Francorchamps anknüpfen - das gelang ihm auch.

Anzeige
In den freien Trainings fand das Team, welches nur unweit entfernt vom Nürburgring seinen Sitz hat, ein perfektes Setup für den Mercedes-AMG und ermöglichte Marvin und seinen Teamkollegen, um Bestzeiten zu kämpfen. Am Samstagabend führte das Trio die Gesamtwertung an. „Unser Auto funktioniert wirklich sehr gut. Wir haben ein konkurrenzfähiges Setup gefunden und fahren als Silver Cup-Team in der Gesamtwertung auf den vorderen Rängen mit. So darf es im Rennen gerne weiter gehen”, blickte Marvin auf den Rennsonntag.

Mit Startplatz drei in der Klasse hatte das Team eine gute Ausgangslage. Marvin fuhr den Mittelteil des Rennens, war zu dem Zeitpunkt der schnellste Fahrer im Feld und erkämpfte sich die Führung. Bis ins Ziel reichte es am Ende zu Platz drei und der nächsten Podiumsplatzierung.

„Direkt nach Spa wieder auf dem Siegerpodium zu stehen ist ein gutes Gefühl. Diesmal wäre sogar noch etwas mehr drin gewesen, doch in solch einem langen Rennen kann immer viel passieren. Wir können sehr zufrieden sein und belegen vor den finalen Rennen nun Platz drei in der Gesamtwertung”, führte der Südhesse weiter aus.

Vom 8.-10. Oktober geht es dann zum letzten Einsatz der diesjährigen GT Word Challenge Europe ins spanische Barcelona. Vor den Toren der katalonischen Metropole fallen die letzten Entscheidungen der Saison 2021.