Mittwoch, 21. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
02.10.2020

Tabellenführer Dominik Fugel zum Auftakt vorne

Auftakt nach Maß für Dominik Fugel: Der Tabellenführer der ADAC TCR Germany ist im ersten Freien Training auf dem Sachsenring Bestzeit gefahren. In 1:27.981 Minuten war der Honda Civic TCR-Pilot, der ganz in der Nähe des Sachsenrings zu Hause ist, nicht zu schlagen. Moto2-Star Marcel Schrötter (27, Vilgertshofen), an diesem Wochenende Fahrer des VIP Autos, belegte in seinem ersten Training mit einer Zeit von 1:30.538 Minuten den zehnten Platz.

Hinter Dominik Fugel, der 2019 beim Saisonfinale an Ort und Stelle das Samstagsrennen gewonnen hatte, folgten bei guten Bedingungen die beiden Hyundai i30 N TCR-Fahrer Antti Buri und Harald Proczyk. Vierter und damit gleichzeitig bester Starter der Honda Junior Challenge war Marcel Fugel. Auf Rang sechs folgte VW Golf GTI TCR-Fahrer René Kircher, der die Honda Junior Challenge derzeit anführt.

Anzeige
Marcel Schrötter kennt den Sachsenring bestens auf zwei Rädern, im vergangenen Jahr belegte er hier in der Moto2 den dritten Platz. An diesem Wochenende absolviert der Bayer jedoch erstmals ein Automobilrennen – entsprechend ist für Schötter alles neu. Tipps und Tricks erhält der 27-Jährige von Luca Engstler, der 2018 die Vizemeisterschaft in der ADAC TCR Germany geholt hatte. Zudem will sich Schrötter auch bei seinen Teamkollegen Antti Buri und Nico Gruber einiges abschauen.

Am Nachmittag ab 15.45 Uhr steht das zweite Training auf dem Programm, richtig ernst wird es dann am Samstag, der gleich mit dem Qualifying beginnt (ab 8.30 Uhr). Das erste Rennen des Wochenendes steigt dann im Anschluss ab 11.50 Uhr. SPORT1 überträgt live.