Mittwoch, 28. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
17.09.2020

Fach Auto Tech: Mit jungen Talenten im Porsche Carrera Cup

Auch wenn die Saison des Porsche Mobil 1 Supercup bereits beendet ist, verabschiedet sich Fach Auto Tech noch nicht in die Pause. Im Rahmen des Porsche Carrera Cup Deutschland wird die Mannschaft aus Sattel mit zwei jungen Piloten, Joey Mawson und Diego Bertonelli, antreten. Auftakt des deutschen Markenpokals ist am 18. und 19. September im Rahmen der 24 Stunden von Le Mans.

„Wir sind in diesem Jahr im Porsche Carrera Cup Deutschland dabei, damit wir unseren jungen Talenten eine Plattform geben können, um sich weiterzuentwickeln“, so Teamchef Alex Fach über die Pläne. „Joey und Diego haben in der Vergangenheit schon ihr Talent unter Beweis gestellt. Gemeinsam wollen wir den nächsten Schritt machen und im starkbesetzten Feld um Podien und die Meisterschaft kämpfen.“ 

Anzeige
Der Australier Mawson bringt bereits Erfahrung aus dem internationalen Markenpokal mit. 2019 stand der 24-Jährige im Porsche Mobil 1 Supercup am Start und fuhr mehrere Rookie-Podien sowie eine Top-Drei-Platzierung in der Gesamtwertung ein. 

Bertonelli legte ebenfalls schon erste Runden im Supercup zurück. Beim diesjährigen Finale in Monza absolvierte der Italiener einen Gastauftritt für die Mannschaft von Alex Fach. Und mit Rang neun stellte der 22-Jährige direkt sein Talent unter Beweis. 

Bereits der Saisonauftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland stellt eines der Saisonhighlights dar. Im Rahmen der legendären 24 Stunden von Le Mans wird das erste der insgesamt elf Rennen der Meisterschaft ausgetragen. Die weiteren Veranstaltungen finden gemeinsam mit dem ADAC GT Masters statt und beinhalten zwei bzw. drei Läufe pro Wochenende.

Der Zeitplan in Frankreich ist eng gestrickt: Am Freitag finden die beiden Freien Trainings sowie das Qualifying statt. Der Lauf ist für Samstag, den 19. September, um 9:15 Uhr terminiert und wird von SPORT1 live im Fernsehen übertragen.