Montag, 10. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT4 Germany
21.12.2020

ADAC GT4 Germany 2021: Bereits 18 Fahrzeuge von fünf Marken eingeschrieben

Das Interesse an der ADAC GT4 Germany ist auch für die Saison 2021 hoch. Bis zum Ende der Früheinschreibung, exakt 150 Tage vor dem Saisonstart im kommenden Jahr vom 14. bis 16. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben, haben sich bereits zwölf Teams mit 18 Fahrzeugen frühzeitig einen Startplatz für die dritte Saison der Serie gesichert.

Die ADAC GT4 Germany startet im kommenden Jahr zu zwölf Rennen bei sechs Veranstaltungen im Rahmen des ADAC GT Masters. Tickets sind bereits im Vorverkauf erhältlich, wer sich bis Ende Dezember Tickets online unter adac.de/motorsport sichert, profitiert von attraktiven Konditionen.
 
Schon fünf Monate vor dem ersten Rennen sind bereits Sportwagen von fünf Marken genannt: Die Fans dürfen sich auch 2021 auf Audi R8 LMS GT4, BMW M4 GT4, McLaren 570S GT4, Mercedes-AMG GT4 und den Porsche 718 Cayman GT4 freuen.
 
"Wir können bereits jetzt den Vorgeschmack auf ein starkes Feld geben, das in den kommenden Monaten noch weiter wachsen wird. Wir freuen uns für 2021 über neue Teams in der Startaufstellung, wie auch über Teilnehmer aus diesem Jahr, die ihr Engagement in der Serie weiter ausbauen. Beides ist in der aktuellen Lage sicher keine Selbstverständlichkeit. Das sind ebenso positive Zeichen, wie die Teilnahme von vier Mannschaften aus der Deutschen GT Meisterschaft, die 2021 auch in der ADAC GT4 Germany starten werden", sagt ADAC Motorsportchef Thomas Voss. "Die Synergiemöglichkeiten sowie die Chance den Nachwuchs für die Top GT3-Serie zu fördern, werden von den Teams erkannt und genutzt."