Samstag, 7. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
27.04.2019

Neues Qualifyingergebnis in der ADAC TCR Germany

Pole-Setter Hary Proczyk wurde nach dem Qualifying mit einer Drei-Plätze-Strafe belegt - Max Hesse rückt auf Startplatz eins.

Hary Proczyk startet hinter Hesse und den beiden Honda-Fahrern Mike Halder und Dominik Fugel als Vierter ins erste Rennen in Oschersleben.

Im Anschluss an das erste Qualifying der neuen Saison der ADAC TCR Germany ist Harald Proczyk aufgrund einer zu hohen Geschwindigkeit bei Roter Flagge mit einer Drei-Plätze-Strafe belegt worden. Der Österreicher, der ursprünglich die Pole Position eingefahren hatte, muss das erste Saisonrennen in Oschersleben in seinem Hyundai i30 N TCR somit vom vierten Platz in Angriff nehmen. Max Hesse, der Sieger der Honda Junior Challenge 2018, rückt auf die Pole Position. Die beiden Teamkollegen Mike Halder und Dominik Fugel im Honda Civic TCR starten dahinter. 

Anzeige
Hinter Proczyk bleib die Startreihenfolge unverändert. Theo Coicaud, Mitchel Cheah, Lukas Niedertscheider, Antti Buri, Michelle Halder und Gaststarter Guido Neumann nehmen das erste Rennen von den Plätzen fünf bis zehn in Angriff. SPORT1 überträgt das erste Rennen am Samstagnachmittag live. Online sind die Läufe auch weiterhin im Livestream im Facebook-Kanal der ADAC TCR Germany, auf YouTube.com/adac, sport1.de und adac.de/motorsport zu sehen.