Dienstag, 10. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
RCN
01.08.2019

Sechster RCN-Lauf im belgischen Spa-Francorchamps

Für den sechsten Lauf der Rundstrecken-Challenge Nürburgring 2019 müssen sich Teilnehmer und Fans der der familiären GT- und Tourenwagen-Breitensportserie gewaltig umstellen. Die RCN- Veranstaltung, „RCN-Rennen Eau Rouge“, findet in Spa-Francorchamps (BE) statt. Auf der Traditionsrennstrecke veranstaltet der RCN am Sonntag, 4. August, zwei Rennen über die Distanz von 2,5 Stunden. Insgesamt haben 109 Teams ihre Nennung abgegeben.

RCN Serienmanager Willi Hillebrand: „Nach langer Zeit wagen wir wieder einmal einen Ausflug ins benachbarte Ausland. Spa-Francorchamps ist ein attraktiver Rennkurs, den wir 2019 bewusst in den Rennkalender aufgenommen haben. Das Nennergebnis ist in Ordnung, da der Termin sicherlich nicht optimal ist.“

Anzeige
Die 109 gemeldeten Fahrzeuge werden auf zwei Rennen aufgeteilt, die analog der Startgruppen und Klassen am Nürburgring aussehen werden. Es gibt in jedem Rennen einen Gesamtsieger sowie die Platzierungen 2 und 3 für das Podium. Dazu werden natürlich für die Klassensieger und Platzierten Meisterschaftspunkte vergeben.

Als Tabellenführer reist Ludger Henrich (Schmitten, Opel Astra) nach Spa. Da sein Stammpartner Jürgen Schulten (Hamminkeln) in Urlaub weilt, wird er in Belgien von Volker Strycek (Dehrn) unterstützt.. Die Klasse H3 ist auch bei der sechsten RCN-Veranstaltung mit 16 Fahrzeugen die größte. Die drittplatzierten Florian Quante/Kevin Totz (Seeheim- Jugenheim/Brakel. BMW M3 und BMW 235i) starten in der Klasse V4, die mit 10 Autos die zweitgrößte ist. Leon Harhoff (Köln, Opel Astra GSi), auf Position zwei in der RCN-Tabelle, fährt als Solist in der Klasse F2, die allerdings nur sechs Teilnehmer hat.

RCN Rennleiter Hans-Werner Hilger: „Hoffentlich spielt das Wetter mit. Denn Spa im Regen braucht keiner. Wir werden zwei interessante Rennen sehen und wünschen den Teilnehmern möglichst viel Spaß auf der Rennstrecke in den Ardennen.“