Sonntag, 21. Juli 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Drexler-Automotive Formel Cup
03.07.2019

Nico Gruber setzt Siegeslauf fort

Eine Woche nach seinem Erfolg in Imola, legte Nico Gruber nach und holte sich in beiden Läufen der Formel Renault im Rahmen des Drexler Formel Cups den Sieg.

Im Samstagslauf kämpft er Oberösterreicher noch mit einem technischen Defekt und hielt aber seinen ärgsten Widersache, den tschechischen Lokalmatador Vaclav Safar, in einem rundenlangen harten Rad-an-Rad Duell hinter sich. Das Sonntagsrennen dominierte Gruber dann von Beginn an und fuhr sicher zum Doppelerfolg.

„Der erste Lauf war hart, denn ich konnte aufgrund eines Problems nicht voll fahren. Daher hatte ich Safar die ganze Zeit im Nacken und musste mich verteidigen. Am nächsten Tag hatten wir dann keine Probleme mehr und ich konnte das Feld sicher kontrollieren“, so der 17-Jährige.

Anzeige
Durch die beiden Laufsiege konnte Gruber – trotz eines Rennwochenendes weniger am Konto – die Gesamtführung in der Formel Renault Zwischenwertung des Drexler Formel Cups mit 100 Zählern übernehmen. Er liegt 21 Punkte vor Norbert Groer (AT) und 32 vor Simon Stoller (CH). Auch in der österr. Staatsmeisterschaft ist der Youngster nun Tabellenführer.

Von 19. bis 21. steigt das nächste Rennwochenende für Gruber, diesmal im italienischen Motorrad-Mekka Mugello.