Dienstag, 4. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Kart Academy
22.12.2019

ADAC Kart Academy wird eingestellt

Nach drei Jahren wird die ADAC Kart Academy eingestellt. Grund ist das rückläufige Teilnehmer-Interesse. In den ersten zwei Jahren waren noch jeweils 15 Talente am Start der Nachwuchs-Rennserie gewesen, bevor das Feld 2019 auf nur noch acht Fahrer schrumpfte. Da die Organisation der Rennserie aufgrund des einmaligen Konzeptes als besonders kosten- und aufwandsintensiv gilt, war die Absage für 2020 der logische Schritte.
 
Die ADAC Kart Academy war im Jahr 2017 auf Initiative des ehemaligen Formel-1- und DTM-Fahrers Ralf Schumacher ins Leben gerufen worden. Im Vordergrund der ADAC Kart Academy stand der kostengünstige Einstieg für Neu- und Umsteiger sowie ein Höchstmaß an Chancengleichheit. Gefahren wurde mit einheitlichem Material, das zentral betreut und eingesetzt wurde. Mit einem Preis ab 4.999,- Euro erhielten junge Piloten quasi einen All-Inclusive-Paket für eine fünf Rennen umfassende Saison. Am Ende des Jahres wurden zudem Preisgelder und Sachpreis im Wert von über 20.000 Euro vergeben.
 
Als Meister des Championats konnten sich Tim Tramnitz (2017), Fabio Rauer (2018) und Gianni Andrisani (2019) in die Geschichtsbücher eintragen.