Donnerstag, 15. November 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WSK
17.10.2018

Startschuss zum WSK Final Cup fällt am Wochenende

Fast 250 Teilnehmer werden am kommenden Wochenende in Lonato (IT) beim ersten Lauf zum WSK Final Cup antreten. Die Serie besteht aus drei Veranstaltungen und bildet seit einigen Jahren eine kompakte Möglichkeit, sich zum Saisonabschluss mit der internationalen Konkurrenz zu messen. Nach dem Auftakt in Lonato macht die Meisterschaft im November auch noch Station in Castelletto (IT) und Adria (IT).
 
Zum Saisonstart auf dem South Garda Circuit gehen die Klassen 60 Mini, OK, OK Junior und KZ2 an den Start, in welchen sich auch 14 Deutsche tummeln werden. Bei den Jüngsten wird Lenny Ried (Solgat Motorsport) die Landesfarben vertreten, während Jakob Bergmeister, Joel Mesch, Fabio Rauer (alle Schumacher Racing Team), Jonas Ried (Solgat Motorsport), Cherine Broer(CRG Holland) und Daniel Gregor (Lanari Racing Team) bei den OK Junioren auf die Reise gehen. Im Feld der OK-Piloten bilden Alexander Tauscher (Lanari Racing Team), Hugo Sasse, Felix Arnold, Moritz Horn (alle TB Racing Team), Nico Hantke (3G Racing), Levi O'Dey und Tim Tramnitz (beide Schumacher Racing Team) das deutsche Aufgebot.
 
Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es im Web auf www.wsk.it.