Montag, 17. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
27.02.2018

VLN-Premiere in der SP9-Klasse mit Gigaspeed Porsche 911 GT3 R

In diesem Jahr setzt das Gigaspeed Team GetSpeed Performance aus dem Gewerbepark am Nürburgring neben seiner Stamm-Fahrzeugflotte noch einen oben drauf. Mit dem Gigaspeed Porsche GT3 R wird die Mannschaft in diesem Jahr zusätzlich und erstmalig in der SP9-Klasse der VLN Langstreckenmeisterschaft starten. Dabei ist nicht nur die Fahrzeugwahl, sondern auch die Fahrerpaarung vielversprechend.

Steve Jans, der bereits in 2013, 2014, 2015 und 2017 in der Klasse der Porsche Carrera Cup Fahrzeuge der VLN insgesamt drei Meisterschaftssiege für das GetSpeed Team gewinnen konnte, wird einer der Piloten sein. Sein zukünftiger Fahrer-Partner Marek Böckmann wechselte zum neunten VLN-Lauf 2017 vom Team 75Bernhard zum GetSpeed-Kader. Der Nachwuchspilot startete seine Karriere im Kart-Sport und anschließend 2015 in der Formel 4. Nach einer Saison im Porsche Carrera Cup 2016 legte er eine sehr erfolgreiche erste VLN Saison 2017 in einem Porsche 911 GT3 Cup hin.

Anzeige
Teamchef und Geschäftsführer des GetSpeed Performance Centers Adam Osieka sagt: „Wir haben diesen Schritt bewusst lange hinausgezögert, um bestmöglich vorbereitet zu sein. Nach unzähligen Erfolgen mit der Marke Porsche auf der Nürburgring Nordschleife wollen wir uns nach fünf Jahren jetzt mit dem Porsche 911 GT3 R einer neuen Herausforderung stellen und auch dabei das beste Kundensport-Team auf der Nordschleife sein. Zudem haben wir uns nach langen Gesprächen bewusst dazu entschieden, den Weg gemeinsam mit Dunlop als Reifenpartner zu bestreiten. Mit Jans und Böckmann haben wir definitiv die richtigen Fahrer für unsere neue Herausforderung. Den passenden dritten Fahrer, der die Grundlage für Siege mitbringen muss, haben wir noch nicht gefunden. Schauen wir mal, welche Bewerber uns die Zeit noch bringt.“

Bis zum Saisonstart und ersten Einsatz am Nürburgring mit den Test- und Einstellfahrten am 17. März 2018 widmet sich das Team im GetSpeed Performance Center weiteren spannenden, innovativen und medialen Projekten, die ebenfalls in den nächsten Wochen verkündet werden.