Freitag, 21. September 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallycross
06.03.2018

Timo Scheider wird Rallycross-Testfahrer

Das neu formierte FIA World Rallycross-Team GCK, das von Monster Energy Athlet Guerlain Chicherit in Partnerschaft mit dem weltweit führenden Motorsport- und Technologie-Unternehmen Prodrive gegründet wurde, verkündet sein Fahrer-Lineup für 2018.
 
GCK begann vergangene Woche die Tests mit dem brandneuen Megane R.S. RX. Timo Scheider wurde zur Unterstützung für die Testfahrten von GCK ausgewählt und Jérôme Grosset-Janin wurde an der Seite von Guerlain Chicherit als zweiter GCK-Fahrer für die FIA World Rallycross-Saison 2018 bestätigt.
 
Der 39-jährige Timo Scheider ist einer der etabliertesten deutschsprachigen Rennfahrer mit 16-jähriger DTM-Erfahrung. Er wurde 2008 und 2009 DTM-Champion, hat zahlreiche Podiumsplatzierungen in der FIA GT Meisterschaft, in Spa-Francorchamps und bei den 24 Stunden von Le Mans sowie zuletzt Podiumserfolge in der Rallycross-WM 2017 vorzuweisen.
 
„Für mich ist die Zusammenarbeit mit GCK eine wirklich gute und aufregende Möglichkeit, mein Wissen aus meiner umfangreichen Motorsport-Erfahrung weiterzugeben und dazu weitere Praxis im Rallycross zu sammeln”, sagt Scheider. „Ich freue mich wirklich darauf, diese Herausforderung gemeinsam anzugehen und hoffe, dass wir gute Ergebnisse auf den RX-Strecken dieser Welt erzielen können! Ich kann es kaum erwarten, mit den Testfahrten fortzufahren, um den Mégane R.S. RX ab April erfolgreich in den Rennen zu sehen.”
 
„Timo hat uns hochqualitatives, technisches Feedback geliefert, womit unseren Ingenieuren geholfen wurde, den Megane zu verfeinern und zu optimieren. Nach der jetzt erfolgten Bestätigung des Fahrer-Lineups beginnt das gesamte Team, sich auf den Wettbewerb und Kampf um Podiumsplatzierungen zu fokussieren”, fügte John Gaw, der MD von Prodrive Motorsports, hinzu.