Mittwoch, 19. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3
09.03.2018

Neue FIA Formel-3-Meisterschaft im Rahmen der Formel 1 kommt

Nach dem Treffen des World Motor Sport Council am 9. März in Genf kündigt die FIA eine neue Formel-3-Meisterschaft an, die von der Formel-1-Unternehmensgruppe ab 2019 veranstaltet wird.

Die geplante internationale F3-Meisterschaft soll im Rahmen der FIA-Formel-1-Weltmeisterschaft ausgetragen und mit einem brandneuen Auto ausgefahren werden. Ein einziger Lieferant für Chassis, Motoren und Reifen soll von der FIA in Zusammenarbeit mit der Formel 1 ausgewählt werden.

Die Einführung dieser neuen FIA Formel-3-Meisterschaft soll sowohl den Wettbewerbern als auch den Fans zugute kommen und Nachwuchspiloten das einmalige Umfeld der Formel 1 bieten. Die Königsklasse sowie die Formel 2 und Formel 3 werden somit zusammen in einem Event-Paket an den Start gehen, wobei die F3 dann die GP3 ersetzen soll.

Anzeige
Geplant ist ein exklusives Starterfeld von nicht mehr als 30 Autos. Die Meisterschaft soll zwischen neun und zehn Events mit zwei Läufen pro Event umfassen.

Das neue Auto soll den neuesten FIA-Sicherheitstechnologien entsprechen und zum Maßstab für Sicherheitsstandards in der Kategorie F3 werden und unter anderem das Halo-System berücksichtigen.

Kostenkontrolle soll ein Schlüsselelement der neuen FIA Formel-3-Meisterschaft sein, und neben der Verwendung einheitlicher Komponenten wird es begrenzte, regulierte Tests sowie Beschränkungen für Teams und den Einsatz von Elektronik und Sensoren geben.

Die FIA ​​Formel-3-Meisterschaft soll die Spitze der globalen F3-Serien bilden. Vergleichbare nationale Wettbewerbe werden 2018 in Asien und Amerika an den Start gehen, und es wird erwartet, dass weitere F3-Meisterschaften folgen werden, die wieder mit Einheitsfahrzeugen- und Motoren ausgetragen werden.