Samstag, 20. Oktober 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
09.08.2018

BMW M Motorsport startet in Brands Hatch in zweite Saisonhälfte

Nach einer kurzen Sommerpause starten BMW M Motorsport und die BMW DTM Teams nun in die zweite Hälfte der DTM-Saison 2018. Zu ihrer sechsten von insgesamt zehn Rennveranstaltungen kehrt die DTM ins britische Brands Hatch zurück. Die Tourenwagenserie gastierte bereits von 2006 bis 2013 auf dem Traditionskurs in der Grafschaft Kent. Damals wurde jedoch auf der kurzen Indy-Variante der Strecke gefahren, nun werden die Rennen auf dem 3,908 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs ausgetragen.

Dieser ist den meisten Fahrern noch unbekannt – Ausnahmen sind BMW Fahrer Augusto Farfus (BR), der in der FIA World Touring Car Championship (FIA WTCC) auf dem langen Kurs gewann, und BMW DTM-Rookie Philipp Eng (AT), der ihn aus dem GT-Sport kennt. BMW ging mit der DTM 2012 und 2013 in Brands Hatch an den Start: In beiden Jahren fuhr Bruno Spengler (CA) Podiumsplatzierungen ein.

Anzeige
Der Zeitplan für Brands Hatch ist kompakter als an den anderen DTM-Rennwochenenden: Die gesamte Action auf der Strecke wurde auf zwei Tage komprimiert. Am Samstagmorgen finden zunächst zwei freie Trainings statt, dann folgt das Qualifying und um 13.30 Uhr Ortszeit (14.30 Uhr MESZ) das erste der beiden Rennen. Am Sonntag stehen wie gewohnt das dritte freie Training, das zweite Qualifying und um 13.30 Uhr Ortszeit das zweite Rennen auf dem Programm.

Timo Glock (DE) vom BMW Team RMG ist aktuell der bestplatzierte BMW Pilot im Gesamtklassement: Mit 101 Zählern belegt er Platz drei. Sein Teamkollege Marco Wittmann (DE) folgt mit 98 Punkten auf Rang vier.