Mittwoch, 28. September 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Nürburgring
04.04.2018

Landgraf Motorsport mit Mercedes-AMG GT3 bei den 24h Nürburgring

Mit neuer Mannschaft nimmt Landgraf Motorsport die 24h Nürburgring 2018 in Angriff. Kenneth Heyer, Sebastian Asch, Edward Sandström und Tristan Vautier werden im Landgraf Mercedes-AMG GT3 zum Einsatz kommen, und schon beim zweiten VLN-Lauf am kommenden Wochenende will die Mannschaft wichtige Daten für den Eifelklassiker im Mai sammeln.

Klaus Landgraf: „Wir wollen uns mehr dem Endurance Sport widmen! Nachdem wir bereits 2017 erste Erfolge in der VLN einfahren konnten, war es unser Bestreben eine schlagkräftige Truppe für die Nordschleife aufzubauen. Jeder unserer vier Einsatzpiloten hat schon große Erfolge feiern können. Asch ist unter anderem zweifacher ADAC-GT-Masters-Champion, Heyer gewann in den letzten beiden Jahren die 24h Series und stand 23 Mal auf dem Podium bei 24h- und 12h-Rennen, Vautier hat zwei Jahre Erfahrung aus der IndyCar Serie und ist sowohl im GT als auch im LMP ein Top-Pilot. Edward Sandström konnte schon 2015 den 24h Klassiker in der Eifel gewinnen und feierte im GT Sport zahlreiche Erfolge. Also ein starkes Quartett für unseren Landgraf Mercedes-AMG GT3. Dazu konnten wir mit Jörn Gander einen Ingenieur für das Projekt gewinnen, der in den vergangenen Jahren den Haribo Einsatz geleitet hat und nun gemeinsam mit unserem Partner Schmickler Performance verantwortlich für den Einsatz von Landgraf Motorsport ist.“

Anzeige
Vorgestellt wird das Landgraf Motorsport Team im neuen Design am 6. April vor dem zweiten VLN Lauf auf dem Nürburgring.

Kenneth Heyer: „Ich habe das Landgraf Team vergangenes Jahr bereits kennengelernt und der Auftritt mit P5 bei der VLN war schon sehr gut. Klaus Landgraf ist jemand, der mit Professionalität eine tolle Basis hingestellt hat. Ich kenne Basti und Edward sehr gut und mit Tristan haben wir einen sehr schnellen Profi im Team. Gute Voraussetzungen.“ 

Sebastian Asch: „Ich freue mich 2018 wieder bei den 24h-Nürburgring anzutreten. Landgraf Motorsport hat eine super Basis geschaffen!
Anzeige