Samstag, 25. November 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
20.10.2017

GetSpeed Performance beim Saisonfinale der VLN

Am kommenden Wochenende ist das Team GetSpeed Performance mit fünf Porsche beim Saisonfinale der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auf dem Traditionskurs sowie beim Porsche Sports Cup auf dem Hockenheimring am Start. Marek Böckmann unterstützt dabei das Erfolgstrio im #1 Gigaspeed-Porsche. Außerdem entscheidet sich der Meisterschaftssieg in der Porsche-Carrera-Cup-Klasse teamintern im letzten Rennen – der Sieger wird Meister.


#1 Gigaspeed Porsche

Für den Gigaspeed Porsche geht es auch im letzten Rennen noch einmal ums Ganze. Aktuell platziert sich dieser in der Klasse der Porsche Carrera Cup Fahrzeuge direkt hinter dem führenden teameigenen J2 Racing Porsche. Neben Alexander Mies, Tim Scheerbarth und Steve Jans wird Marek Böckmann, der bisher für das Konkurrenzteam KÜS Team 75 Bernhard in der Saison gestartet ist, den Cup Porsche pilotieren.

Böckmann freut sich auf die neue Herausforderung mit Mies, Scheerbarth und Jans: „Ich habe eine Menge Respekt vor dem neuen Einsatz. Von den Jungs habe ich 2017 unheimlich viel gelernt. Sie waren meine Konkurrenten und ich bin unzählige Runden hinter ihnen hergefahren. Die haben alle schon so viele VLN-Rennen hinter sich und sind sauschnell. Ich bin sehr gespannt, wie ich im Vergleich zu denen abschneiden werde und freue mich schon auf den gemeinsamen Weg in 2018 mit GetSpeed.“


#101 J2 Racing Porsche

Unterstützung zum finalen VLN Lauf bekommt auch das J2 Racing Trio. Neben John Shoffner, Janine Hill und Arno Klasen wird Christopher Brück ins Cockpit des 991 Cup Porsche steigen. Aktuell führen Sie die Klasse der Porsche Carrera Cup Fahrzeuge an und liefern sich jetzt, nach bereits 8 gefahrenen Rennen, ein spannendes Duell mit dem teameigenen Zweitplatzierten Gigaspeed Porsche. Der bestplatzierte GetSpeed Porsche in der Porsche Carrera Cup Klasse wird am Ende als Meister der Klasse auf dem Podium stehen. 


#102 Happ Porsche

Auch Ulrich Berg mit dem Happ Porsche lässt sich den letzten Lauf der VLN nicht entgehen. Gemeinsam mit Jean Louis Hertenstein und unterstützt von Christopher Brück werden sie als Trio ebenfalls in der Porsche Carrera Cup Klasse starten. 


#78 Gen. II Porsche

Mit der neusten Generation des 911 GT3 Cup setzt das Team die neuste Waffe aus dem Hause Porsche ein. Damit bereiten sie sich bereits für den Einsatz in der Porsche Carrera Cup Klasse in 2018 vor. Mit den Fahrern Adam Osieka, Arno Klasen, John Shoffner und Janine Hill sammelt das Team am kommenden Wochenende die ersten wertvollen Testkilometer in der SP7 Klasse.


Porsche Sports Cup Hockenheim

Nachdem Karlheinz Blessing bereits die DMV GTC Saison erfolgreich mit dem Meisterschaftssieg in der Klasse der Porsche Carrera Cup Fahrzeuge und der Vize-Meisterschaft in der DUNLOP 60 abschließen konnte, bestreitet er nun auch den finalen Lauf des Porsche Sports Cup in Hockenheim. Gemeinsam mit Manuel Lauck tritt er in der Endurance-Wertung am Sonntag, den 22. Oktober 2017, an.