Montag, 11. Dezember 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
04.12.2017

ADAC Stiftung Sport unterstützt Max Hesse

Nach bereits zwei Einsätzen in der ADAC TCR Germany folgt für Max Hesse 2018 der volle Aufstieg in den Tourenwagenrennsport. Unterstützung erhält der dabei von der ADAC Stiftung Sport. Auf der Essen Motorshow fand nun die offizielle Vorstellung des Förderkaders für die kommende statt.

Schon seit vielen Jahren wird Max Hesse durch das erfolgreiche Förderprogramm des ADAC begleitet und steigt nun gemeinsam mit der ADAC Stiftung Sport in den Tourenwagenrennsport auf. 2018 gehört der junge Wernauer wieder zum Förderkader und freut sich auf seine neuen Herausforderungen. „Schon in diesem Jahr bin ich bei zwei Rennen der ADAC TCR Germany gestartet und freue mich nun, 2018 die komplette Saison zu bestreiten. Das erneut die ADAC Stiftung Sport an meiner Seite steht, ehrt mich natürlich“, sagte der Youngster auf der Essen Motorshow.

Anzeige
Die ADAC Stiftung Sport sorgt seit 1999 dafür, dass Talente im Motorsport individuell gefördert werden können. Unterstützung erhält sie dabei vom Stiftungsrat, der sich aus dem ehemaligen Rallyefahrer und amtierenden ADAC Sportpräsidenten Hermann Tomczyk, den ehemaligen Formel-1- sowie DTM-Fahrern Ralf Schumacher und Hans-Joachim Stuck, der zweifachen Rallye-Weltmeisterin Isolde Holderied, sowie Industrieberater Dieter Seibert zusammensetzt. Dr. Erhard Oehm und Rupert Mayer bilden den Stiftungsvorstand.

In neun verschiedenen Disziplinen werden die Fahrer 2018 in der ADAC Stiftung Sport gefördert: im Kart, Formelsport, Tourenwagen, GT-Sport, Motorrad-Rundstrecke, Motocross, Trial, Speedway und Motorboot. „Die ADAC Stiftung Sport hat sich durch ihre Arbeit als Sprungbrett für talentierte Motorsportler einen Namen gemacht und unterstützte bereits zahlreiche Größen im Motorsport auf ihrem Weg nach oben. Auf diese Erfolge und unsere Erfahrung möchten wir 2018 weiter aufbauen und freuen uns auf spannende Meisterschaften im kommenden Jahr“, sagte Dr. Erhard Oehm, Vorstandsvorsitzender der ADAC Stiftung Sport, anlässlich der Teampräsentation in Essen.

Die Förderung der ADAC Stiftung Sport hat sich über die Jahre immer weiterentwickelt. In der Saison 2018 wartet auf die Piloten ein Paket aus Trainings und Seminaren. Die Motorsportler lernen den professionellen Umgang mit Medien und werden bei der Karriereplanung unterstützt. Auch eine trainingswissenschaftliche Betreuung gehört zum Programm. Ziel ist es, die Fahrer auf dem Weg einer erfolgreichen Karriere zu begleiten.

Für Max Hesse wird 2018 eine besondere Saison. Nach zwei starken Einsätzen in 2017, möchte er nun zu den besten Rookie in der ADAC TCR Germany gehören. Die Tourenwagen-Rennserie gastiert wieder im Rahmen des ADAC GT Masters und startet an sieben Rennwochenenden auf Strecken in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und erstmals in der Tschechischen Republik.

ADAC TCR Germany Kalender 2018
13.04. - 15.04.2018 Motorsport Arena Oschersleben
27.04. - 29.04.2018 Most (CZ)
08.06. - 10.06.2018 Red Bull Ring Spielberg (AT)
03.08. - 05.08.2018 Nürburgring
17.08. - 19.08.2018 Zandvoort (NL)
07.09. - 09.09.2018 Sachsenring
21.09. - 23.09.2018 Hockenheimring