Montag, 11. Dezember 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
05.12.2017

Huber Racing: Walter Röhrl bei der Saisonabschluss-Feier

Hoher Besuch bei der Saisonabschluss-Feier von raceunion Huber Racing. Die deutsche Rallye-Legende Walter Röhrl feierte mit der Mannschaft von Christoph Huber in Neuburg am Inn die erfolgreiche Saison im Porsche Carrera Cup Deutschland 2017. 

Am Samstag, den 2. Dezember, stand Röhrl den rund 60 Gästen von raceunion Huber Racing – darunter zahlreiche Sponsoren und Partner – Rede und Antwort. Im Gegenzug bekam Röhrl, der am 7. März seinen 70. Geburtstag feierte, einen Helm von MHR-Design.de überreicht. 

Auf die Partnerschaft mit Walter Röhrl ist raceunion Huber Racing sehr stolz. Der Kontakt zu Teamchef Christoph Huber kam über das Porsche Zentrum Niederbayern zustande. Röhrl war sogar während eines Rennwochenendes am Nürburgring vor Ort und sprach mit jedem einzelnen Teammitglied. Zudem betreute er die Gäste des Teams in der Hospitality. Nicht zuletzt steht der Porsche-Repräsentant raceunion Huber Racing regelmäßig mit Rat und Tat zur Seite. 

Anzeige
Während der Saisonabschluss-Feier in Neuburg am Inn schrieb Röhrl fleißig Autogramme. Er war auch dabei, als Teamchef Christoph Huber seinem Fahrer Wolfgang Triller ein Bild des Boliden überreichte, mit dem Triller in der Saison 2017 seinen Titel in der B-Wertung des Porsche Carrera Cup Deutschland in eindrucksvoller Manier verteidigte. 

Das sagt Teamchef Christoph Huber: „Wir sind sehr glücklich und stolz, dass wir mit Walter Röhrl einen mehrfachen Rallye-Weltmeister und einen der bekanntesten Rennfahrer in der Geschichte des Motorsports bei uns im Headquarter begrüßen durften. Das verschafft uns Motivation für die nächste Saison. Es war eine sehr schöne Veranstaltung zum Saisonende mit vielen Partnern, Sponsoren und Freunden des Teams, die alle einen Anteil an dieser erfolgreichen Saison hatten.“