Freitag, 21. Juli 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
11.03.2017

Lewis Hamilton: "Als Team besser denn je"

Nach dem zweiten von vier Formel 1-Testtagen in Barcelona ist Lewis Hamilton zufrieden mit dem bisherigen Ablauf. Der Vizeweltmeister spulte 54 Runden um damit ca. 251 Kilometer ab.

Über die Tests bisher:

„Wir hatten im Winter viel zu tun. Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie es im letzten Jahr gewesen ist, aber es fühlte sich wie etliche Wochen an.“

Über das Team:
„Wir arbeiten als Team besser zusammen denn je und Valtteri Bottas hat sich großartig eingefügt sowie ordentliche Arbeit abgeliefert.“

Anzeige
Über das neue Auto:
„Mit dem Auto ging es auf und ab, aber wir haben viel daraus gelernt und jede Menge Veränderungen vorgenommen. Ich bin mit dem gewonnenen Wissen zufrieden und zuversichtlich, dass wir alles Nötige aus den Tests herausgeholt haben, um in Melbourne mitzukämpfen.“

Über die anderen Teams:
“Die anderen scheinen schnell zu sein. Uns sollte also ein guter Kampf erwarten. Ferrari hat fantastische Arbeit abgeliefert und ich glaube, dass wir von ihnen noch mehr erwarten können. Ihre Pace war hier wirklich spektakulär. Ich weiß nicht, ob Red Bull hier mit dem kompletten Paket gefahren ist. Normalerweise bringen sie das zum ersten Rennen mit, aber sie sind definitiv oben mit dabei. Ich erwarte einen harten Kampf gegen diese beiden Teams.“

Über die Mercedes-Dominanz 2016:
„Ich habe mir nie gewünscht, zu dominieren. Natürlich möchte ich ein Auto haben, mit dem ich um die Weltmeisterschaft kämpfen kann. Aber für die Fans ist es am schönsten, wenn mehrere verschiedene Teams vorne mitfahren können.“

Zum Tode von John Surtees:
„Ich habe gerade erst von John Surtees erfahren. Es ist sehr traurig, den Tag mit so einer Nachricht zu beenden. Er war eine absolute Legende - ein liebenswerter Mensch, der so viel Gutes getan hat. Es ist ein wahrer Schock. Meine Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie."