Sonntag, 19. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rhein Main Kart Cup
12.07.2016

Dreifachpodium für Woik Motorsport

Bei sommerlichen Temperaturen fand am vergangenen Wochenende in Wittgenborn der vierte Meisterschaftslauf des Rhein Main Kart Cups statt. Mit am Start war auch das Team Woik Motorsport, das ein Dreifachpodium feiern konnte.
 
Fabian Bock ging für Woik Motorsport in der Klasse ROTAX MAX an den Start. Er sicherte sich im Qualifying Position zwei und verfehlte die Pole-Position nur sehr knapp. In beiden Rennläufen kämpfte er mit dem Führenden um den Gesamtsieg, musste sich aber am Ende mit Rang zwei zufrieden geben.
 
Mark Hendrik Jahnke und Nico Kertzsch gingen in der ROTAX-MAX-CS-Klasse an den Start und schufen sich mit den Plätzen zwei und vier im Qualifying eine gute Ausgangsposition für die Rennen. Im ersten Rennlauf folgte ein Doppelsieg von Jahnke und Kertzsch. Nach dem Rennen die Ernüchterung, Nico bekam nach dem Rennen eine Dreisekunden-Zeitstrafe wegen Verlassens des Korridors in der Startphase. Somit rutschte er bis auf Position vier ab.

Im zweiten Rennlauf konnten sie das Rennen nach einigen Positionswechseln auf den Plätzen zwei und drei beenden und wichtige Meisterschaftspunkte sammeln. Nico konnte seine Meisterschaftsführung am Ende weiter ausbauen.
 
Bereits in wenigen Wochen geht es für Woik Motorsport mit der ROTAX MAX Challenge in Wittgenborn weiter.