Mittwoch, 26. April 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 4
02.03.2016

Lirim Zendeli peilt Rookie-Titel in ADAC Formel 4 an

Im Kart-Rennsport hat er bereits schöne Erfolge gefeiert, jetzt will er auch in seinem ersten Jahr in der ADAC Formel 4 angreifen: Lirim Zendeli aus Bochum ist in dieser Saison Neuzugang beim Team kfzteile24 Mücke Motorsport aus Berlin. Und der Gymnasiast hat sich mit dem Rennstall aus der deutschen Hauptstadt, der für den ADAC Berlin-Brandenburg antritt, ein großes Ziel gesetzt.

„Ich will auf jeden Fall die Rookie-Wertung gewinnen und in der Gesamtwertung zu den besten drei Fahren gehören“, sagt der 16-Jährige, der das Heinrich von Kleist Gymnasium in Bochum besucht.
 
Teamchef Peter Mücke hält viel von seinem Neuzugang: „Lirim hat schon im Kart-Rennsport sehr gute Leistungen gezeigt. Und er hat uns auch bei den Tests Ende vorigen Jahres überzeugt. Er hat großes Potenzial und kann mal ein sehr guter Formel-Rennfahrer werden. Wir freuen uns, ihn in unserem Team zu haben.“ Und genauso freut sich Lirim Zendeli, von der Talentschmiede aus Berlin bei seinem Formel-Debüt begleitet zu werden. „Etwas Besseres hätte mir nicht passieren können, als mit dem besten Team meine erste Saison in der ADAC Formel 4 zu bestreiten“, sagt der Nachwuchspilot. „Ich bin sehr dankbar, dass mir das mein Sponsor aus Bochum, Peter Mücke und natürlich mein Vater Jauni und meine Mutter Lulije ermöglicht haben.“ 
 
Der junge Bochumer, der 2010 mit dem Motorsport begann und auch gleich seinen ersten Sieg erzielte, ist im vorigen Jahr nur ein Rennen und die Formel-4-Tests gefahren. Unter anderem war er 2014 Gesamtsieger im ADAC Kart Masters (neun Siege in zehn Läufen), Gesamtsieger im Winterpokal Kerpen und Achter in der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft (DJKM). Im Jahr davor wurde er Masters-Dritter und DJKM-Fünfter. 
 
„Mir fehlt es noch an Rennerfahrungen in der Formel 4. Doch ich werde mein Bestes geben, um schnell Fortschritte zu machen und früh unter die Top-Fünf zu kommen“, erklärt Lirim Zendeli. „Ich bin dabei bei Mücke Motorsport in guten Händen. Die Zusammenarbeit mit dem Team macht mir sehr viel Spaß, denn die Mischung aus Professionalität und Menschlichkeit ist gar nicht in Worten zu fassen. Und ich bin überzeugt, dass sich das auch sehr positiv auf meine Entwicklung auswirken wird“, sagt der 1,70 Meter große Rennfahrer.
 
Schwimmen und Sport allgemein zählen zu den Hobbys von Lirim Zendeli, der regelmäßig im Fitness-Studio trainiert. Und er ist auch noch in anderen Sportarten aktiv. So spielt er Fußball – 2006 bis 2015 bei DJK Arminia Bochum, danach bei DJK TuS Hordel sowie in der aktuellen Saison bei der SG Castrop-Rauxel – und betreibt die asiatische Kampfsportart Taekwondo (seit 2007) in der Kampfsportschule Chung-Yong Bochum von Meister Baek Sung-Hun. 
 
Lirim Zendelis Teamkollegen bei kfzteile24 Mücke Motorsport sind der 17-jährige Schwede Oliver Söderström, ebenfalls ein Neuzugang in der Berliner Crew, und der 16-jährige Mike David Ortmann aus Blumberg (bei Berlin, Landkreis Barnim in Brandenburg), der sein zweites Jahr in der ADAC Formel 4 gemeinsam mit dem Mücke-Rennstall bestreitet und Förderpilot der ADAC Stiftung Sport ist.