Sonntag, 23. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX Eurochallenge
01.01.2015

CRG verstärkt sein ROTAX-Engagement

Neben den renommierten, internationalen CIK-FIA- und WSK-Meisterschaften, in denen CRG seit 30 Jahren überaus erfolgreich unterwegs ist, wird das italienische Unternehmen in der kommenden Saison auch in den verschiedenen ROTAX-Serien mit einem Werksteam am Start stehen. 2013 mit sporadischen Einsätzen in der ROTAX MAX Euro Challenge unterwegs, konnte CRG im Jahr 2014 mit Jordan Lennox Lamb den Vizetitel im hochrangingen Championat einfahren.

In der kommenden Saison soll nun der Titel her. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der ROTAX MAX Euro Challenge als ranghöchste europäische Plattform für ROTAX-Piloten. Zudem wird CRG sein Werksteam auch zur Florida Winter Tour (US), dem International Cup in Angerville (FR) und in den International Open an der Adria (IT) entsenden.

Anzeige
Aktuell sind Jordan Lennox Lamb und der jüngst zu CRG gewechselte Paolo de Conto als Teamfahrer gesetzt. Weitere Neuzugänge werden die Mannschaft komplettieren, die in allen Klassen – von Junior bis DD2 – vertreten sein wird. Die technische Betreuung wird HRS Racing Engines übernehmen, während Martin Reuvers, einer der erfahrensten Köpfe im ROTAX-Sektor, die Einsatzleitung des CRG-ROTAX-Teams übernehmen wird.