Dienstag, 22. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
15.12.2015

Valier-Motorsport mit Modena-Engines in KZ2-Klasse

Neben den geplanten Renneinsätzen im OK-Bereich wird Valier-Motorsport auch in der Schaltkart-Klassen der KZ2 vertreten sein. Auf Motorenseite vertraut das süddeutsche Tema dabei auf den erfolgreichen Modena-Motor, der von SRP Racing vertrieben wird.

Eingesetzt wird der neu homologierte Modena-Engines „MKZ”, der ab 2016 mit einem neuen Gehäuse, einem überarbeiteten Zylinder, einem modifizierten Membranträger und einem neuem Auspuff an den Start gehen wird.

„Wir bieten derzeit noch Fahrerplätze für die KZ2-Klasse im ADAC Kart Masters und in der Deutschen Schaltkart Meisterschaft an”, so Teamchef Klaus Valier. „Den Motorenservice wird Maik Siebecke von SRP Racing übernehmen. Mit ihm haben wir einen zuverlässigen und erfolgreichen Partner. Zusammen mit dem FA-Chassis, das baugleich mit dem diesjährigen DSKM-Meister-Kart von Tony Kart ist, freuen wir uns,  auch im Getriebebereich ein schlagkräftiges Paket für unsere Kunden anbieten zu können.”

Anzeige
Interessenten können sich gern mit Valier-Motorsport unter der Rufnummer 0171 / 36 37 37 8 oder per E-Mail unter k.valier@kviv.de in Verbindung setzen. Weitere Infos gibt es im Web auf www.valier-motorsport.de.