Donnerstag, 12. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Dubai
08.01.2015

Saisonstart für Stefan Mücke beim 24h-Rennen von Dubai

Frühstart in die Motorsport-Saison 2015: Sportwagen-Pilot Stefan Mücke bestreitet bereits am Freitag (9. Januar) seinen ersten Renneinsatz. Der Aston-Martin-Werksfahrer ist für das Team KPM Racing beim 24-Stunden-Rennen von Dubai im Einsatz.

Auf dem 5,399 Kilometer langen Kurs wird er zusammen mit den Briten Jonny Adam (ebenfalls Werksfahrer, 2014 in der Blancpain GT Series) und Paul White aus der britischen GT-Meisterschaft einen Strata 21 V12 Vantage GT3 pilotieren.

„Bei den 24 Stunden von Dubai in die Saison zu starten, ist eine großartige Geschichte“, sagt der Berliner, der 2015 seine achte Saison in Folge als Aston-Martin-Werksfahrer in Angriff nimmt und wie im Vorjahr wieder in der FIA World Endurance Championship (WEC) fährt.

Anzeige
„Allerdings wird es kein einfaches Rennen, denn es sind 95 Autos am Start, unter denen ein großer Geschwindigkeitsunterschied herrscht. Da ist es schwer, gut durch den Verkehr zu kommen“, erklärt Stefan Mücke. „Wir hoffen auf ein problemloses Rennen und wollen am Ende einen Podestplatz in der GT3 einfahren.“

In einem Test am Mittwoch (7. Januar) fuhr der 33-Jährige bereits die zweitschnellste Runde des gesamten Klassements.