Sonntag, 15. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Dubai
07.01.2015

Lechner Racing startet bei den zehnten 24h Dubai

Nach 2011 wird Lechner Racing erneut an den 24 Stunden Dubai teilnehmen, die in diesem Jahr ihr zehntes Jubiläum mit dem Rennen im Dubai Autodrome vom 8. bis 10. Januar 2015 feiern werden. Das Team wird dabei einen Porsche 991 GT3 Cup einsetzten und unter der Flagge des Königreichs von Bahrain mit dem Namen „Lechner Racing Middle East“ antreten.

Lechner Racing hat als Organisator der Porsche GT3 Cup Challenge Middle East seinen Hauptsitz im Mittleren Osten am Bahrain International Circuit. Angesprochen auf die Rückkehr seines Team zu den 24 Stunden Dubai sagte Teamchef Walter Lechner Sen.: „Aufgrund unserer bereits langen Geschichte im Mittleren Osten empfinden wir es als eine Art Verpflichtung, bei diesem tollen Event dabei zu sein.“

Anzeige
„Wir sind stolz 2015 wieder Teil der 24 Stunden von Dubai zu sein. Sowohl das Dubai Autodrome als auch das 24-Stunden-Rennen feiern ihr zehnjähriges Jubiläum dieses Jahr und auch für mich wird es im April der ‚zehnte Geburtstag‘ in der Region sein. Wir sind zudem sehr zuversichtlich, ein starkes Team zusammengestellt zu haben, das um den Klassensieg kämpfen wird.“ Mit dem Holländer Jaap van Lagen und Klaus Bachler sind zwei sehr erfahrene Langstreckenfahrer im Team. Komplettiert wird das Fahrerquartett mit Clemens Schmid sowie Fahad Algosaibi aus Saudi Arabien.

Für die Zukunft ist eine stetige Teilnahme an den 24 Stunden von Dubai geplant und es wird des Weiteren in Betracht gezogen, an ausgewählten Rennen der 24h Series in Europa teilzunehmen.