Sonntag, 21. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VW Castrol Cup
25.08.2013

Volkswagen Castrol Cup zu Gast in Österreich

Am 24. und 25. August war der Volkswagen Castrol Cup auf dem Red Bull Ring unterwegs. Nach der zweimonatigen Pause starteten 24 Piloten aus acht Ländern beim fünften Lauf des beliebten Markenpokals.

Das erste Rennen auf dem österreichischen Red Bull Ring war gleichzeitig das erste Regenrennen der Saison. Mateusz Lisowski konnte beim Start seine Pole-Position verteidigen und brachte schnell einen komfortablen Abstand zwischen sich und seine Verfolger bringen. Der Kampf um die Positionen hinter ihm blieben bis zum Ende spannend: Letzten Endes holte sich Robertas Kupcikas vor Marcus Fluch den zweiten Platz. Den fünften Platz konnte sich bei ihrem Debüt Malgorzata Rdest sichern.

Anzeige
Auch im zweiten Rennen hieß es auf dem Red Bull Ring „Land unter“: Der Regen vom Vormittag prasselte weiterhin auf die Strecke nieder. Das Rennergebnis von Rennen eins bestimmt die Startaufstellung und aufgrund der umgekehrten Aufstellung in der Top-8 startete Martin Wirkijowski von der Pole-Position. Marciej Steinhof überholte den Hildesheimer direkt beim Start und gewann das Rennen. Mit einer starken fahrerischen Leistung kämpften sich Lisowki von Position acht auf die zweite Position und Kupcikas von sieben auf drei.

Nach dem Rennen in Österreich führt Lisowski die Meisterschaft mit 374 Punkten an. Zweiter ist Rasmus Marthen, der auf dem Red Bull Ring lediglich einen fünften und sechsten Platz einfahren konnte, mit vier Punkten Vorsprung auf Jan Kisiel.
Anzeige