Donnerstag, 28. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GP2
10.05.2013

Fabio Leimer in der dritten Startreihe

Dunkle Regenwolken über dem Circuit de Catalunya in Barcelona vor dem Qualifying. Doch der Regen blieb glücklicherweise aus.

Nachdem der Schweizer Fabio Leimer im freien Training am Morgen nur den zehnten Platz erreichte, waren alle gespannt was er im Qualifying erreichen wird. Aber auch da hatte er etwas Probleme mit seinem Auto. Mit dem zweiten Reifesatz gelang Fabio Leimer noch eine Zeitverbesserung und holte sich damit den sechsten Startplatz.

Fabio Leimer: "Es ist heute nicht so gut gegangen wie in Bahrain. Am Schluss bin jedoch zufrieden, ich hatte etwas Probleme mit dem Auto gehabt. Ich denke ich habe das Beste daraus gemacht. Aus der dritten Startreihe ist morgen vieles Möglich. Üblicherweise sind wir hier im Rennen immer sehr stark. Das Ziel bleibt nach wie vor das Rennen morgen zu gewinnen."

Anzeige