Sonntag, 5. April 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WAKC
31.03.2012

Interview mit WAKC-Pilot Stephan Risse

Der diesjährige Auftakt der WAKC in Kerpen verspricht volle Felder und ehrgeizige Fahrer. Mit dabei ist auch der 38-jährige Stephan Risse, der seit 1991 im Kartsport unterwegs ist.

Wir haben uns mit dem erfahrenen Piloten über seine Zukunftspläne für den Kartsport unterhalten. Drei kurze und knackige Fragen verschafften uns ein Bild über den „Old School Driver.“

„Stephan, wieso bist du dem Kartsport all die Jahre treu geblieben und vor allem, wirst du weiterhin Motorsport betreiben?“
„Kartsport ist für mich mit Abstand der ehrlichste Motorsport. Ich werde dem Motorsport natürlich treu bleiben und diesem mit konstantem Ehrgeiz nachgehen.“ 

Anzeige
„Für welches Team geht ihr in der Kartsaison 2012 an den Start und mit welchem Material seid ihr unterwegs?“
„Ich werde in Eigenregie an den Start gehen und benutze dafür mein Intreprid-Chassis, mit dem ich bereits 2008 große Erfolge verbuchen konnte.“

„Werdet ihr an diesem Wochenende gewinnen?“
„Wir setzen alles daran die Siegesserie fortzusetzen. Ich denke wir haben gute Chancen für das morgige Rennen.“

Das Interview führte Lukas Baust - motorsport-xl.de