Freitag, 1. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
02.05.2012

Bestandene Feuertaufe für Klaus Bachler

Klaus Bachler hat die Feuertaufe bestanden – der Porsche-Junior aus der Steiermark lieferte zum Auftakt des Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Hockenheimring eine solide Leistung ab und landete mit den Plätzen 12 und 13 zweimal in den Punkterängen.

Mit etwas Glück wäre sogar noch mehr möglich gewesen. Denn Klaus war am Samstag beim ersten Lauf sehr gut unterwegs, lag bereits auf Rang 8, ehe ihn ein Reifenproblem zu einem Boxenstopp zwang. Und danach fuhr er sehr ansprechende Zeiten.

Klaus Bachler: „Zweimal im Ziel, beide Male in den Punkterängen – im Grunde kann ich mit dem ersten Wochenende im Porsche Carrera Cup Deutschland zufrieden sein. Klar hätte es von den Platzierungen her besser sein können – aber ich habe zumindest gesehen, dass es möglich ist, in die top ten zu fahren. Und das ist mein nächstes Ziel.“

Anzeige
Zeit zum Ausruhen bleibt Klaus Bachler keine. Denn schon am Wochenende (5., 6. Mai) stehen auf dem Lausitzring im Rahmen der DTM zwei weitere Läufe zum Porsche Carrera Cup Deutschland auf dem Programm. „Das ist absolut perfekt für mich. Da sitze ich gleich wieder im Auto – und ich brauche in der derzeitigen Situation jeden Kilometer. Nur so kann ich Erfahrung sammeln.“
Anzeige