Sonntag, 22. Januar 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
14.04.2012

Sebastian Vettel: "Es hat nicht gereicht...!"

"Ich kann jetzt leider nicht wirklich viel sagen, außer: es hat heute einfach nicht gereicht ", so der amtierende Weltmeister Sebastian Vettel nach dem Qualifying in China.

"Eigentlich lief alles ganz gut und ich habe mich nicht wirklich unwohl gefühlt, allerdings sind die Zehntel, auf die wir gehofft hatten, einfach nicht gekommen."

Zwar hat Red Bull am Freitag verschiedene Auspuffsysteme ausprobiert und getestet und Vettel ist beim Qualifying mit dem System an den Start gegangen, "dass mir im Training das bessere Gefühl gegeben hat." Der Heppenheimer räumte dann allerdings auch ein, dass es im 3. Freien Training anders war und im Qualifying "nicht perfekt".

Anzeige

"Zum Glück gehört das morgige Rennen aber zu den längeren, was uns viel Zeit gibt, um uns nach vorne zu arbeiten. Sicher ist meine Ausgangsposition nicht ideal, aber wir müssen uns jetzt auf jeden Fall auf die positiven Dinge konzentrieren. Zum Beispiel arauf, dass ich zumindest noch einen neuen Satz Reifen habe – das ist ja schon mal was. Eines ist sicher: wir werden jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern angreifen und hoffen, dass im Rennen alles wieder zusammenkommt", so Vettel abschließend.