Freitag, 21. Juni 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
26.04.2011

Kris Heidorn startet Unternehmen Porsche Carrera Cup

Zusammen mit dem Team Seyffarth-Motorsport aus Querfurth, startet Volkswagen-Junior Kris Heidorn am 01. Mai auf dem Hockenheim-Ring das Unternehmen „Porsche Carrera Cup“. Der schnellste und spektakulärste Markenpokal Deutschlands sieht in diesem Jahr neun Wertungs-läufe vor, davon acht anlässlich des Deutschen-Tourenwagen-Masters.

Ein Rennen wird beim 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife gefahren. Für den 22-jährigen Wunstorfer bedeutet dies einen gewaltigen Schritt nach vorn. Als Gewinner des letztjährigen Volkswagen Scirocco R-Cups musste er maximal 275 PS bändigen, nunmehr bringt sein heckangetriebener Porsche 911 GT 3 Cup 450 PS auf die Straße.

Anzeige
Zusammen mit Jan Seyffarth, dem Sohn von Teamchef Rüdiger Seyffarth, wird Heidorn einen Routinier in Sachen Porsche Carrera Cup an seiner Seite haben. Für Teamchef Seyffarth ist diese Mischung aus Routine und Unerfahrenheit jedoch kein Nachteil, sondern Erfolgsgarant. Mit der Mischung aus talentierten Rennfahrer und Profi, ist Rüdiger Seyffarth von seiner Fahrer-konstellation überzeugt.

Der Querfurther sieht in Kris Heidorn durchaus einen kommenden Champion. „Selten zuvor habe ich mit einem Nachwuchspiloten gearbeitet, der so zielstrebig gearbeitet hat“, lobt er seinen Piloten. Für Heidorn ein Kompliment, das er nur zu gern zurückgibt: „Die Zusammen-arbeit mit Seyffarth Motorsport dauert nun schon fast 1,5 Jahre an. Sie haben mich auf dem Weg zur Meisterschaft im Volkswagen Scirocco R-Cup tatkräftig unterstützt. Für mein Debüt im Porsche Carrera Cup kann ich mir kein besseres Team vorstellen. Ein besonderer Dank geht aber auch an meine Sponsoren und Förderer für ihre Unterstützung. Mein Saisonziel heißt: Viel lernen und mich unter den Top 10 etablieren“, so Heidorn vor seinem Start am 1. Mai auf dem Hockenheimring.
Anzeige