Sonntag, 5. Dezember 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Markenpokale Allgemein
14.06.2011

Dino Calcum: Podiumserfolg am Nürburgring

Einen Pokal für den zweiten Rang kann sich Dino Calcum nach den Rennen des Renault Clio Cup Bohemia am Nürburgring in die Vitrine stellen. Der Wattenscheider Motorsportler hatte zuvor eine spannende Aufholjagd gezeigt.

Denn das Training verlief für den jungen Renault-Piloten zunächst nicht nach seinem Geschmack. "Obwohl ich nicht zum ersten Mal am Nürburgring bin, komme ich seltsamerweise überhaupt nicht mit der Strecke klar", rätselte er nach dem Qualifikationstraining, das er als Elfter abschloss. Für den ersten Wertungslauf am Freitag hieß es daher, das Beste aus der Situation zu machen.

Anzeige
Seinen "persönlichen Renn-Rhythmus" fand der 21-Jährige aber schon während der ersten Kurven des Rennens wieder. Schnell konnte er einige Plätze gut machen und fuhr am Ende als Vierter hinter Manuel Zumstein, Milenko Vukovic und Alf Ahrens über die Ziellinie. "Von hinten hast Du natürlich die Möglichkeit, Dir die Situation in Ruhe anzuschauen, die Lücke zu suchen und dann nach vorn zu fahren", erklärte der Bochumer seine erfolgreiche Strategie.

Der zweite Wertungslauf am Samstag stand ganz im Zeichen eines spannungsgeladenen Zweikampfes zwischen Dino Calcum und Andreas Stucki. Mit einem "Bombenstart" gelang es dem Youngster sich auf dem zweiten Platz zu positionieren, dort war er dann rundenlang dem Druck des Schweizers ausgesetzt. Routiniert verteidigte er jedoch die Platzierung, sah als zweiter hinter Reto Wüst und vor Andreas Stucki die karierte Flagge und kletterte verdient auf das Podest. "Ich bin nach dem verkorksten Start des Wochenendes natürlich super zufrieden mit dem Ergebnis. Mit Hilfe des Teams um Mathias Schläppi habe ich meine Fehler aus den Trainings schnell gefunden und behoben, so dass ich jetzt auch in der Tabelle weiter Anschluss an die Spitze halte", berichtete Dino Calcum glücklich am Samstagnachmittag.

Die Rennen sieben und acht finden am 15.-17.07.2011 in Oschersleben statt. In der Motorsport Arena will der Wattenscheider weiterhin an seine guten Ergebnisse anknüpfen.