Dienstag, 10. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA WTCC
17.05.2011

Engstler fährt zweimal in die WM-Punkte

Das dritte Rennwochenende der Tourenwagenweltmeisterschaft (WTCC) und damit Rennen 5 und 6, sind am Wochenende in Monza/ Italien ausgetragen worden.
Beim Qualifying am Samstag verpasste Franz Engstler Q2 um wenige zehntel Sekunden und startete am Sonntag von Platz 13 ins Rennen.


Engstler wusste gekonnt seinen LIQUI BMW über die knapp 6 km lange Strecke zu jagen. Atemberaubende Szenen sorgten für Nervenkitzel bei den Zuschauern, darunter auch geladene Gäste vom Partner LIQUI MOLY. Engstler wurde Gesamt Neunter und bei den Privatfahrern Fünfter. Auch im zweiten Lauf konnte Engstler 4 Punkte als Fünfter bei den Privatfahrern und 2 Punkte in der Weltmeisterschaft einfahren.

Anzeige
Insgesamt zählt er nun 24 Punkte in der Privatfahrerwertung. Sein Teamkollege Kristian Poulsen führt aktuell die Privatfahrerwertung mit 45 Punkten an.
Der Däne konnte im ersten Lauf Zweiter bei den Privatfahrern werden, im zweiten Lauf siegte er. In der Gesamtwertung wurde er Dritter.