Mittwoch, 5. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA GT3 EM
20.08.2011

Reiter Engineering zweimal auf Pole Position!

In einem spannenden ersten Qualifying verwies Reiter Engineering Pilot Albert von Thurn und Taxis die starke Konkurrenz auf die Plätze. Erst zur Mitte des Trainings ging der Regensburger auf die Piste und setzte sofort die Bestzeit mit 2.02,058 Minuten auf dem Slovakiaring.

Damit holte von Thurn und Taxis wie schon bei der letzten Veranstaltung der FIA GT3 Europameisterschaft in Paul Ricard die Pole Position für das erste Rennen am Samstag. Anton Kiaba stellte den zweiten Reiter Lamborghini Gallardo LP600+ auf Startplatz 15.

Auch das zweite Qualifying entschied Reiter Engineering für sich. Stefan Rosina steuerte den Gallardo mit der #25 mit einer Rundenzeit von 2.01,078 auf die Pole Position für das zweite Rennen des Wochenendes. Nikolaus Mayr-Melnhof qualifizierte sich für die 17. Startposition.

Anzeige
Das erste Rennen startet heute um 14.45 Uhr lokaler Zeit, Rennen 2 beginnt am Sonntag um 11.15 Uhr.