Dienstag, 19. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
24.01.2011

Norbert Haug: "Zwei Marken ohne einen Verlierer"

Norbert Haug freut sich auf den Einstieg von BMW in die DTM - verteidigt aber auch das lange Festhalten von Mercedes an der populären Tourenwagenserie.

Seit 2005 war die ITR immer bemüht noch einen dritten Hersteller mit ins Boot zu holen. Bis 2010 konnte man niemals einen Vollzug melden. Nicht wenige sahen das Ende der DTM kommen!

"Die große Leistung war, so lange an der DTM festzuhalten - von Audi-Seite und von Mercedes-Seite", so Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug bei motorsport-total.com. " Und weiter: "Seit 2005 hatten wir kein langweiliges Jahr zu bieten, zwei Marken ohne einen Verlierer, es war ausgeglichen und spannend."

Anzeige
Ab 2012 wurde das Durchhaltevermögen belohnt. Mit BMW kommt es zum Comeback in der DTM. "Jetzt haben wir die Basis für eine großartige Serie, den nächsten Schritt", meint Haug nochmals auf dem Internetportal. Er hofft auf weitere hochkarätige Marken und weitere Schritte nach vorne....