Donnerstag, 9. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
19.04.2011

Christopher Haase im Phoenix-Audi

Am kommenden Wochenende findet der Saisonauftakt im ADAC GT Masters 2011 in Oschersleben statt. Der Kirchleuser Christopher Haase (23) wird mit dem erfolgreichen Team Phoenix Racing im Audi R8 LMS an den Start gehen und in einem Rekordfeld von zur Zeit 44 eingeschriebenen Rennfahrzeugen um die Plätze kämpfen. Haase wurde mit Phoenix und dem Auto 2009 bereits Meister in der FIA GT3-Europameisterschaft. 

Sein Fahrzeugpartner in dieser Saison wird der Schwede Andreas Simonsen (21) sein, der im letzten Jahr Meister im SEAT Leon Supercopa wurde. „Ich freue mich, wieder mit dem Team Phoenix zusammen zu arbeiten. Das Team arbeitet sehr professionell und es macht Spaß, in einer solchen Umgebung Motorsport zu betreiben. Mit Andreas Simonsen habe ich einen sehr schnellen und ehrgeizigen Fahrer ins Auto bekommen und ich bin mir sicher, dass wir vorne dabei sein werden. Sicherlich kann noch niemand das anspruchsvolle Fahrerfeld in diesem Jahr in dieser Meisterschaft abschätzen, aber ich denke schon am kommenden Wochenende werden wir sehen, wer unsere Konkurrenten sind.“ so Christopher Haase.

Anzeige
Das Team und die beiden Piloten haben in diesem Jahr schon einige erfolgreiche Tests mit dem AUDI R8 LMS durchgeführt und dabei gute Erfahrungen gemacht.

Die Rennen des ADAC GT Masters werden auf dem TV-Sender Kabel1 live übertragen.