Mittwoch, 7. Dezember 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Formel Masters
31.10.2011

Timo Scheider und Mücke Motorsport arbeiten zusammen

Im Kartsport hat ex DTM-Meister Timo Scheider in den letzten zwei Jahren jungen Talenten die Chance gegeben das Motorsport-Handwerk von der Pike auf zu lernen. Nun wird das Nintendo Team Scheider den nächsten Schritt gehen.

Zusammen mit dem Berliner Team Mücke Motorsport wird man in der ADAC Formel Masters jungen Piloten einen Chance im Cockpit geben.

Mücke Motorsport ist seit viele Jahren eine der besten Adressen im Nachwuchsmotorsport. Professionell unterstütze man die ersten Schritte von gleich sechs späteren Formel 1- Piloten. Neben dem zweifachen Weltmeister Sebastian Vettel waren dies auch Christian Klien, Robert Kubica, Markus Winkelhock, Sebastien Buemi und Sergio Perez.

Anzeige
„Ich freue mich sehr über die Kooperation mit Peter Mücke und seiner Mannschaft“, erklärte Timo Scheider, dessen Kart-Piloten schon in diesem Jahr mit drei Titeln die ersten Erfolge einfahren. „Mir liegt viel daran, den Jungs eine Perspektive für die Zukunft zu geben – mit der Chance auf ein Cockpit im ADAC Formel Masters haben sie ab jetzt ein großes Ziel vor Augen.

Weiterhin blickt der Audi-Werksfahrer optimistisch in die Zukunft: „Mücke Motorsport ist der perfekte Baustein, um unseren Stars von morgen die beste Förderung zu bieten.“

Auch Peter Mücke liegt traditionell die Nachwuchförderung am Herzen: „Deshalb finde ich es toll, wie sich Timo zusammen mit seinen Partnern dafür engagiert. Ich bin gespannt auf seine Jungs und würde mich freuen, wenn wir gemeinsam das eine oder andere Talent auf seinem Weg begleiten könnten.“
Anzeige