Freitag, 1. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WSK
07.02.2024

Runde zwei zur WSK Super Master Series steht an

Die Kartsport-Wintersaison geht in Italien am kommenden Wochenende weiter. Die WSK Super Master Series lädt zur zweiten von vier Saisonstationen nach Cremona ein. An Teilnehmern hat die Serie nach dem gut besuchten Saisonauftakt in Lonato nicht eingebüßt, erneut sind über 310 Fahrerinnen und Fahrer aus 50 Nationen am Start – darunter auch viele Deutsche. In den Kategorien Mini U10, Mini, OK-N Junior, OK Junior, OK Senior und KZ2 wird um Siege gekämpft.

Unter den internationalen Stars der Kartsport-Szene finden sich auch Sebastian Riedel (Team Driver Racing Kart), Werner und Sophie Guth (beide Fusion Motorsport), Tiberius Paul Müller (Tony Kart Racing Team), Max Felde (Renda Motorsport) und Henri Möhring (Kidix) bei den Mini wieder. Bei den OK Junioren ist mit Arjen Kräling (KR Motorsport), Luke Kornder und Amin Kara Osman (Forza Racing) ein deutsches Trio am Start. Tobias Feeser ist der einzige deutsche OK Senior im Feld. Bei den KZ2 sind Lukas Scherbinskas (NSL Racing), David Trefilov und Karl Lukaschewsky (beide Maranello SRP Factory Team) vertreten.

Anzeige
Bereits am Freitag dem 09.02. startet mit dem Qualifying der offizielle Teil des Rennwochenendes. Auch in den Heats am Samstag werden Zuschauer sich über das Live-Timing über die Resultate informieren können. Am Sonntag wird zu den Superheats und Finals dann ein Live-Stream eingerichtet, über den Fans die Rennaction in Bild und Ton verfolgen können.
Anzeige