Mittwoch, 19. Juni 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
23.05.2024

Nächster Auslands-Coup für Mats Overhoff: Platz zwei in Kroatien

Weiterer Erfolg für Kartfahrer Mats Overhoff: Am vergangenen Wochenende feierte der 17-jährige Nachwuchspilot seine Rennpremiere im kroatischen Novi Marof und ging beim Rotax-Gemeinschaftsevent der FIA Central European Zone (CEZ) an den Start. Auf dem anspruchsvollen Kurs nördlich von Zagreb trumpfte der Kraft Motorsport-Schützling auf ganzer Linie auf, zählte konsequent zu den Top-Piloten und behauptete sich letztlich erneut als grandioser Zweiter. 

Das positive Momentum des vergangenen Erfolgswochenendes in Genk zu nutzen – so lautete der Plan von Mats Overhoff beim zurückliegenden Rennen der Rotax MAX Challenge CEZ in Kroatien. „Ohne viel Pause ging es von Genk aus weiter zu einer mir neuen Strecke. Wir entschieden uns für einen Start in Novi Marof, um weiter an unserer Performance zu arbeiten und uns auf neuem Terrain großen Herausforderungen zu stellen“, blickte Mats den Geschehnissen entgegen. 

Anzeige
Freitags erstmalig auf der Strecke unterwegs, präsentierte sich der Rotax DD2-Pilot auf Anhieb konkurrenzfähig. In den Trainings bis zum Qualifying am Samstag arbeitete Mats anschließend hochkonzentriert mit seinem Mechaniker und Team zusammen. Und das mit Bravour: Im Zeittraining verpasste Mats die Pole-Position nur um Haaresbreite und setzte damit ein klares Statement. 

Im ersten von insgesamt drei Rennläufen etablierte sich der junge Motorsportler als Dritter anschließend im Führungspulk und unterstrich damit seine Ambitionen. In den weiteren beiden Durchgängen rückte Mats dann zum Angriff vor. Das Nachwuchstalent duellierte sich jeweils an der Spitze des Klassements, überzeugte mit Rennbestzeiten und beendete beide Wertungsläufe als beeindruckender Zweiter. 

„Ein tolles Wochenende hier in Kroatien geht zu Ende. Wir sind ohne jegliche Vorerfahrung angereist und konnten uns bis an die Spitze des international besetzten Fahrerfeldes vorkämpfen. Ein großer Dank an mein Team und meinen Mechaniker. Auf der Strecke konnten wir das Ergebnis unserer guten Zusammenarbeit einmal mehr unterstreichen“, freute sich Mats am Abend nach der Siegerehrung. 

Nach einer kurzen Erholungsphase geht es für Mats Overhoff vom 07. bis 09. Juni im bayerischen Wackersdorf in die nächste Runde. Dann startet das zweite Event der Rotax MAX Challenge Euro Trophy im ProKart Raceland. 
Anzeige