Sonntag, 26. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
15.05.2024

Dylan Pereira mit zwei Podiumsplatzierungen in Suzuka

Zweites sehr erfolgreiches Wochenende für Dylan Pereira im Porsche Carrera Cup Asien: Auf der berühmten Formel-1-Rennstrecke von Suzuka/ Japan belegte der Luxemburger in beiden Rennen am Samstag und am Sonntag den zweiten Platz hinter Porsche-Junior Alessandro Ghiretti, und liegt nun auch mit 75 Punkten in der Meisterschaftswertung hinter dem Franzosen mit 97 Zählern auf Rang zwei.

„Ich bin ja vorher noch nie in Suzuka gefahren“, meinte Pereira, „deswegen war ich natürlich gespannt auf diesen Kurs. Er ist sehr anspruchsvoll – aber vor allem auch eine Strecke mit Schwerpunkt auf dem Qualifying. Da muss man ganz vorne sein, denn Überholen im Rennen ist gerade mit unseren gleichwertigen Autos in einem Markenpokal kaum möglich.“

Anzeige
Im Qualifying schaffte es der Team Shanghai Yonda BWT-Pilot dann auch zweimal in die erste Startreihe, die Pole-Position ging allerdings jeweils an Ghiretti. „Da und auch im ersten Rennen am Samstag war unser Auto noch nicht ganz optimal, schwer zu fahren, deswegen hatte ich auch keine Chance, nach dem Start wirklich an ihm dran zu bleiben und musste mich darauf konzentrieren, die Punkte für den zweiten Platz sicher nach Hause zu bringen.“

Am Sonntag, unter schwierigen Bedingungen bei immer wieder einsetzendem leichten Regen, sah es dann deutlich besser aus: „Zusammen mit dem Team haben wir über Nacht einen guten Job gemacht und einiges gefunden, das Auto war wesentlich besser, ich deshalb deutlich konkurrenzfähiger und konnte auch Druck auf Ghiretti machen, aber er hat sich halt keinen Fehler geleistet. Und ohne einen Fehler des anderen kommt man hier halt kaum vorbei. Aber ich konnte viele wichtige Punkte sammeln, mich in der Meisterschaft auf den zweiten Rang verbessern. Es sind noch sehr viele Rennen, da ist noch alles möglich.“

Das nächste Rennwochenende im Porsche Carrera Cup Asien findet in einem Monat vom 13. bis 15. Juni im thailändischen Buriram statt.
Anzeige