Montag, 27. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
OAKC
30.04.2024

„Homestead” Lohsa begrüßt 84 Teilnehmer und feiert Bahnrekord

Am vergangenen Sonntag, dem 28. April, startete der Ostdeutsche ADAC Kart Cup (OAKC) im sächsischen Lohsa mit 84 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den zweiten Lauf der Saison 2024. Bei sommerlichen Temperaturen wurden den Zuschauern tolle und faire Rennen geboten. Für große Freude unter den Beteiligten sorgte der Kamenzer Rick Hartmann. Er fuhr mit seinem Schaltkart einen neuen Bahnrekord auf dem 840 Meter langen Rundkurs von Homestate Lohsa. Mit einer Rundenzeit von 33,404 Sekunden sagte der Rekordinhaber lachend: „Es lief diesmal nahezu perfekt. Warum also nicht mal einen Rekord?“

Serienorganisator Mathias Lesch zeigt sich begeistert: „Es waren schöne Rennen. Fahrer und Teams waren glücklich, und auch Teams aus allen Regionen Deutschlands hatten wir zu Gast. Insgesamt war es eine Veranstaltung, die Werbung für unseren Clubsport machte. Die Fahrerschaft zeigte sich sehr respektvoll im Umgang miteinander. Niemand wurde verletzt, und das Wetter war gnädig mit uns. Genau so lieben wir unseren Kartsport.“

Anzeige
Der dritte Lauf der Saison 2024 findet am 01. und 2. Juni im brandenburgischen Templin statt.
Anzeige