Montag, 27. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
25.04.2024

Nissan auf den legendären Straßen Monacos in der Formel E

Nissan ist bereit für das glamouröseste Rennen in der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft: Beim Monaco E-Prix am 27. April peilen Oliver Rowland und Sacha Fenestraz die nächsten Punkte und Podestplätze in der vollelektrischen Motorsportserie an.

Rowland, der momentan auf Platz drei in der Fahrerwertung rangiert, kennt das Podium im Fürstentum bereits: Nach Erfolgen in der GP2-Serie und in der Formel 2 fuhr der britische Rennfahrer mit dem Nissan Formel-E-Team schon 2019 auf die Pole-Position und erzielte einen zweiten Platz. An dieses Ergebnis will er nun anknüpfen: Nach vier Podiumsplätzen in den vergangenen fünf Saisonrennen, darunter ein Sieg beim ersten Misano E-Prix, fährt Rowland in der Erfolgsspur und kämpft um den WM-Titel.

Anzeige
Auch Teamkollege Fenestraz sammelte in Italien zahlreiche Punkte – unter anderem mit einem fünften Platz im zweiten Rennen. Zur ansteigenden Formkurve kommen positive Erinnerungen an Monaco: Der Franco-Argentinier konnte nicht nur beim Formel Renault Eurocup im Stadtstaat gewinnen. Im vergangenen Jahr fuhr er im Qualifying die schnellste, jemals in der Formel E gefahrene Runde auf der Grand-Prix-Strecke und landete im Rennen schlussendlich auf einem starken vierten Platz.

Der legendäre Circuit de Monaco führt über 3,337 Kilometer unter anderem an der Grand-Hotel-Haarnadelkurve, der Hochgeschwindigkeitsschikane „Piscine“ und der kniffligen „La Rascasse“ vorbei – ebenso klangvolle wie berüchtigte Passagen im internationalen Motorsport. Überholmanöver sind auf der Strecke traditionell schwierig. Auch wenn die Startaufstellung immer noch eine entscheidende Rolle spielt, lieferte die Formel E in den vergangenen Jahren einige eindrucksvolle Duelle.

Die komplette Action konzentriert sich auf den Samstag (27. April): An zwei freie Trainings schließt sich das Qualifying an. Das Rennen, das unter anderem auf DF1 und Eurosport übertragen wird, beginnt um 15 Uhr.
Anzeige