Dienstag, 16. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
F1 Academy
29.02.2024

Carrie Schreiner fiebert dem Saisonstart entgegen

Nach einem intensiven Vorbereitungsprogramm mit fünf Rennveranstaltungen und sechs Testtagen im Januar und Februar wird es für die 25-jährige Saarländerin vom 07. bis 09. März nun ernst. 
 
In Jeddah/Saudi Arabien finden die ersten beiden Rennen der F1 Academy im Rahmenprogramm der Formel 1 statt. Am kommenden Wochenende startet Carrie noch einmal beim Formel Winter Cup im Motorland Aragon in Spanien, am Montag geht es dann direkt von Barcelona nach Jeddah weiter.

„Ich saß noch nie so oft in einem Rennauto wie die letzten beiden Monate. Leider hatte ich nach Weihnachten eine hartnäckige Corona-Erkrankung, die meine Saisonvorbereitung körperlich sehr erschwert hat. Aber jetzt bin ich wieder topfit und fühle mich bestens!“, so die Sauber F1-Juniorfahrerin. 

Anzeige
„Es war unter diesen Umständen sehr hart gegen die besten Jungs im Formelauto in Abu Dhabi, Dubai und Jerez anzutreten. Ich hatte Höhen und Tiefen, habe aber unglaublich viel gelernt. Wir hatten bereits vergangene Woche drei Testtage mit der F1 Academy in Jeddah. Das ist ein sehr schneller und schwieriger Stadtkurs und trotzdem waren 15 der 16 Fahrerinnen innerhalb einer Sekunde. Das beweist, dass die Serie wie erwartet noch stärker geworden ist. Es ist schwer für mich eine Prognose abzugeben, alles ist möglich!“ 

Und weiterhin: „Erst einmal möchte ich am Wochenende in Aragon wieder eine gute Leistung zeigen und dann geht es optimistisch nach Jeddah. Nochmals vielen Dank an Sauber F1 und meine anderen Sponsoren, die das alles für mich möglich machen!“, so fiebert Carrie Schreiner dem Saisonauftakt entgegen.
Anzeige