Donnerstag, 29. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Einsteiger Cup
07.02.2024

Einsteiger-Cup wird zu AvD-ACV German Karting Series

Breitensport und Nachwuchsförderung stehen seit 2021 ganz im Zeichen des Einsteiger-Cup Konzeptes in Mülsen und Belleben. Aufgrund der erfolgreichen Entwicklung wird Initiator und Fahrercoach Jean-Louis Capliuk ab der Saison 2024 die Serie mit Unterstützung vom AvD (Automobilclub von Deutschland) und ACV (Automobil-Club Verkehr) als überregionale Serie mit 6 Rennwochenenden auf mehrere Kartbahnen erweitern und mit einem einzigartigen Konzept zur „AvD-ACV German Karting Series“ umbenennen.
 
Die Serie soll sowohl Kartsport-Einsteiger, junge Talente und Hobby-Fahrer, wie auch erfahrene Lizenzfahrer ansprechen. Aufgrund der mehrjährigen Erfahrungen wurde das Konzept nochmals überarbeitet und optimiert, um dem Breitensport eine bezahlbare und überregionale Plattform zu geben. Auf dieser kann sich der ambitionierte Kartnachwuchs optimal aus dem Clubsport bis in den nationalen und internationalen Kartsport entwickeln. Günstige Nenngelder bei viel Fahrzeit am Renntag sind ein Garant dafür und sorgen für einen großen Lerneffekt bei den Teilnehmern, was die Serie damit äußerst attraktiv macht.

Mit dem AvD und dem ACV hat man sogar zwei starke Automobilclubs als Partner im Rücken gewonnen, die mit ihrem Netzwerk der Serie stärkend zur Seite stehen. Mit diesem Novum, daß gleich zwei Verbände gemeinsam eine Kartserie unterstützen, können neue Wege für die Nachwuchsförderung und dem Breitensportausbau im Kartsport beschritten werden.
 
Durch Gruppenzusammenlegungen in 5 bis 6 Startgruppen und getrennte Wertung ist es möglich mit allen bekannten Motorenklassen (Rotax, X30, ROK, Mini 60, Tillotson-T4, VT390, KZ2) zu starten. Es werden die Reifen gefahren, welche auch in den jeweiligen Motorenklassen verwendet werden. Dieses System hat sich in den letzten Jahren des Einsteiger-Cup´s ebenfalls gut bewährt und sorgt für größere Starterfelder. Auch im Automobilsport werden Gruppenzusammenlegungen regelmäßig praktiziert. Fahrer, die dann in den Automobilsport umsteigen, sind somit bereits damit vertraut.

Anzeige
Kartsportinteressierte, die kein eigenes Rennkart besitzen, können ein preislich sehr attraktives „Arrive and Drive“ Komplett-Paket buchen und so unkompliziert in den Kartsport schnuppern. Es können Leih-Rennkarts für die Bambini-, Junior- und Senior-Klasse gebucht werden, wie sie auch in anderen Rennserien zum Einsatz kommen. Es erfolgt dann eine getrennte Wertung innerhalb der jeweiligen Klassen.

Desweiteren gibt es auch Sonderwertungen für Rookies, DD2-Masters, KZ2-Masters und eine Teamwertung.  Alle Termine werden als 1-Tagesveranstaltungen durchgeführt, um Kosten und zeitlichen Aufwand gering zu halten. Am Vortag der Veranstaltungen werden neben freies Training für Setup-Arbeiten und Strecke kennenlernen, auch Schulungen und Lehrgänge angeboten.

Eckdaten:

  • Überregionale Serie mit 6 Terminen bundesweit auf 4-5 verschiedene Strecken
  • Am Vortag freies Training, Schulungen und Lehrgänge
  • Papierabnahme und technische Abnahme am Vortag und am Renntag möglich
  • 1-Tages Veranstaltungen 2x10min freies Training, 1x 10min Zeittraining und 2x Rennen a 15 Runden
  • 9 Klassen in 5-6 Startgruppen
  • Fast alle bekannten Motorenklassen (Rotax, X30, ROK, Mini60, KZ2, Honda GX, T4, B&S) zugelassen
  • Getrennte Wertung nach Alters- und Motorenklassen
  • Sonderwertungen Cup, Rookies, DD2-Masters, KZ2-Masters und Teamwertung
  • Einzigartiges Novum durch die Kooperation mit zwei Verbänden (AvD und ACV)
     

Termine:

14.04.2024 Oppenrod
23.06.2024 Belleben
13.07.2024 tba
18.08.2024 Gerolzhofen
15.09.2024 Belleben
20.10.2024 Oppenrod

Ende Februar sollen alle Daten, Fakten und Reglements folgen bzw. auf der offiziellen Webseite verfügbar sein. Bis zum Saisonstart werden interessierte Serienpartner zur Kooperation gesucht. Racing-Teams, Importeure und Fahrer sind bis dahin herzlich willkommen, sich an der Gestaltung der Serie zu beteiligen.

Weitere Infos, Ausschreibungen und Anmeldungen gibt es per Email unter info@fa-event-concept.de. Telefonische Auskunft gibt es unter +49 176 10184195
Anzeige