Dienstag, 16. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Champions of the Future
06.03.2024

Champions of the Future bereit für Auftakt 2024 in Spanien

Valencia empfängt am kommenden Wochenende (7. bis 9. März 2024) die Champions of the Future zum Saisonauftakt 2024 der europäischen Saison auf dem International Kartodromo Lucas Guerrero. Als erstes Kräftemessen vor der FIA Kart-Europameisterschaft, die Ende März an selber Stelle stattfindet, ist das Rennen von größter Bedeutung für die schnellsten Nachwuchsrennfahrer der Welt. Drei deutsche OK Junioren und ein OK Senior möchten sich bestmöglich für die anstehende Saison wappnen und sind am Start.

Das Fahrerfeld der OK Junioren ist in voller Stärke vertreten. Zu den Favoriten werden wohl der amtierende Weltmeister Dries Van Langendonck (Forza Racing) oder der frischgekürte Champion der WSK Super Master Series, Niklas Schaufler (DPK Racing), gehören. Nicht weniger wird auf Christian Costoya (Parolin Motorsport) oder den deutschen Arjen Kräling (KR Motorsport) zu achten sein. Auch die deutschen Landsleute Luke Kornder und Amin Kara Osman (beide Forza Racing) sind am Start.

Anzeige
Bei den OK Senioren sind altbekannte Gesichter wie Joe Turney (KR Motorsport) oder Rivale Gabriel Gomez (CRG) wieder am Start. Unter die etablierten Piloten mischen sich schnelle Rookies wie Lewis Wherell (Forza Racing). Nach langer Verletzungspause ist auch die deutsche Hoffnung Taym Saleh (Sauber Academy) wieder am Start und gibt sein langerwartetes Comeback.

Die Rennaction beginnt mit den Qualifying Sessions am Donnerstag und mündet in den Superheats und Finals am Samstag. Dann ist auch ein Live-Stream für alle Fans der Serie verfügbar.
Anzeige