Mittwoch, 28. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
6h Abu Dhabi
23.01.2024

Julian Hanses siegt in Abu Dhabi

Schon fast traditionell beginnt für Julian Hanses die Rennsaison in den Vereinigten Arabischen Emiraten, so auch in 2024. Am Wochenende trat er beim 6-Stunden-Rennen in Abu Dhabi an. Im Porsche 992 Cup aus dem Team QMMF by HRT Performance lieferte er sich einen heißen Fight und feierte einen Klassensieg.

Eine lange Winterpause liegt hinter dem amtierenden GTC-Champion Julian Hanses. Mitte Oktober feierte er auf dem Nürburgring seinen Doppelerfolg. Nun wartete der erste Auftritt des Jahres. In Abu Dhabi trat er beim sechs Stundenrennen an und zeigte dabei eine beeindrucke Vorstellung.

Anzeige
„Endlich rollen die Autos wieder. Ich habe die freie Zeit genossen und neue Energie getankt. Dabei durfte natürlich mein umfangreiches Sportprogramm nicht fehlen. Es ist schön wieder in Abu Dahbi zu sein. Die Strecke hat einen tollen Charakter, die Jungs von HRT Performance kenne ich aus meiner Zeit im Porsche Carrera Cup und komme jedes Mal gerne in das Team zurück“, blickte der Rheinländer auf das Rennen.

Vom Start weg entwickelte sich das Sportwagenevent auf dem 5.281 Kilometer langen Yas Marina Circuit zu einem Sprintrennen. „Man hatte keine Zeit Luft zu holen und musste immer voll attackieren“, erinnert sich der 26-jährige. Am Ende war der Jubel groß. In einem abschließenden Doppelstint holte der Schützling des MSC Langefeld e.V. noch einen Rückstand von zehn Sekunden auf und sicherte seinem Team den Sieg in der 992 AM-Wertung – gekrönt wurde seine Leistung mit der schnellsten Rennrunde.

„Das war ein hartes Rennen. Wir hatten ein Defekt am Funk und konnten deshalb unsere Boxenstrategie nur schwer planen. Dazu kam eine Zeitstrafe, welche ich am Ende noch aufgeholt habe. Im Ziel hatten wir einen Vorsprung von 0,1 Sekunden, knapper hätte es nach sechs Stunden nicht sein können. Jetzt freue ich mich auf kommende Woche, dann starten wir bei den 24h von Dubai. Ein großer Dank noch an QMMF für deren Vertrauen in mich“, so Julian abschließend.
Anzeige