Sonntag, 14. Juli 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
22.03.2023

Huber Motorsport holt Sieg in der SP9 Pro-Am bei NLS1

Huber Motorsport gelang ein Saisonauftakt nach Maß beim ersten Lauf der Nürburgring Langstreckenserie 2023. Dennis Fetzer, Achim Thyssen und Côme Ledogar sicherten sich mit dem neuen Porsche 911 GT3 R (992) den Sieg in der SP9 Pro-Am Klasse. Hans Wehrmann und Thomas Kiefer beendeten das Rennen mit dem Porsche 911 GT3 Cup (992) nach einem fehlerfreien Rennen auf Rang 8 in der Cup2 Klasse.

Bereits im Qualifying am Samstagmorgen überzeugte das Huber-Motorsport-Trio mit der besten Rundenzeit in der Pro-Am Klasse und Gesamt-Startplatz 16. Den Startstint um 12 Uhr übernahm Dennis Fetzer, bevor er den brandneuen Porsche 911 GT3 R an Porsche-Werksfahrer Côme Ledogar übergab. Beide Piloten ebneten den Weg für Schlussfahrer Achim Thyssen, der dank einer ebenfalls beeindruckenden Fahrleistung den Klassensieg nach Hause fuhr. Besser hätte der Saisonauftakt für Huber Motorsport in der SP9 Pro-Am nicht laufen können und lässt die Mannschaft mit ordentlich Rückenwind in die weitere Saison starten.

Anzeige
Ebenfalls erfolgreich verlief der Saisonstart für Hans Wehrmann und Thomas Kiefer im Porsche 911 GT3 Cup 992. Während Wehrmann und Kiefer im Qualifying noch Pech mit dem Verkehr und den Code-60-Phasen hatten, konnte sich das Duo im Rennverlauf kontinuierlich nach vorn arbeiten und den ersten Lauf der Nürburgring Langstreckenserie schlussendlich auf einem guten achten Rang beenden.

Reinhard Huber, Teamchef: "Mit dem neuen Auto und einem Sieg in die Saison zu starten, ist eine gute Basis für eine erfolgreiche Saison."
Anzeige